Adventskalender 2019 ·Leseaktionen

Mein Sub kommt zu Wort Dezember 2019

Hallo ihr Lieben,

ich habe entdeckt, dass die ersten Fragen für nächstes Jahr auch schon fertig sind *hibbel* *aufgeregt mit den Seiten raschel*. Ja ich freue mich drauf. =) Aber kommen wir doch erst einmal zur heutigen Frage und damit auch zur letzten Frage für dieses Jahr! Was für ein aufregendes Jahr das doch war. Gestartet bin ich in den Januar mit 32 Büchern und dann gab es ein stetiges auf und ab, aber im Grunde gab es gar keine so großen Schwankungen und inzwischen bin ich bei knapp 23 Büchern (mal gucken wie sich das in den letzten Tagen noch entwickeln wird). Aber ihr seid ja hier, um meine Antworten auf die folgenden Fragen zu bekommen:

  1. Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)?

Derzeit bin ich insgesamt bei 23 Büchern, aber das kann sich in den nächsten Tagen ja wieder verändern, mal gucken wie Vanessa zum Lesen kommt.

  1. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!

Tatsächlich gibt es so viel heute gar nicht zu zeigen, denn es ist nur ein neues Buch dazugekommen: Carsten Sebastian Henn: Eine Prise Sterne. Klingt total schön und soll eine Liebesgeschichte sein. Marc trifft seine frühere Nachbarin aus Kindertagen wieder. Sie kommt gerade aus einer schlimmen Trennung. Es muss ein neuer Mann für Anne her und am besten macht man sowas doch, indem man alle möglichen Informationen sammelt und die Kompatibilität von zwei Menschen berechnet, oder nicht? Anne ist – als sie davon erfährt – alles andere als begeistert von Marcs Methode. Leider hat sich inzwischen nicht nur Marc in Anne verliebt, sondern auch ihr Nachbar, offenbart Anne seine Gefühle… Vanessa hat das Buch bereits angefangen, weil es so schön klang, aber so richtig begeistert ist sie nicht.

  1. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Tatsächlich hat mich als letztes Stella Ein Weihnachtsmärchen von Sergio Bambaren verlassen. Ein wirklich wunderschönes Buch über Weihnachten und sie mag es am Liebsten jedem empfehlen, sagt Vanessa.

  1. Lieber SuB, der Dezember steht mit der Weihnachtszeit im Zeichen der Gemütlichkeit und der Familie, also zeig uns doch mal Bücher, die die Familie in den Mittelpunkt rücken, egal ob der Protagonist Geschwister hat, alte Familiengeschichten ausgegraben werden oder er seine Wurzeln sucht.

Rückblick: Ich hatte Vanessa ja an Reihenabschlüssen eigentlich nur einen empfohlen, weil sie die andere Reihe noch nicht beenden wollte. Den Frankfurt-Krimi hat sie aber auch noch nicht gelesen, weil sie derzeit irgendwie gar keine Lust auf Regionalkrimis hat. Hoffentlich liest sie ihn trotzdem langsam mal, denn die Kucera entwickelt sich langsam aber sicher zur Sub-Leiche.

Zukunft: Tja, eine gute Frage. Aber es gibt tatsächlich noch ein paar Bücher, in denen es um Familie geht. Zum einen wäre da der Liebesroman Garrett von Lori Foster. Garrett ist Teil einer Reihe, in der die Familienmitglieder nach und nach ihren Partner finden. In Vanessa da Matas Blumentochter ist die Familie im Titel ja schon Programm, schließlich kann es ja nur eine Tochter geben, wenn es auch Eltern gibt. Auch dieser Roman würde also in die nächste Aufgabe passen. Ich bin gespannt!

Ich wünsche euch jetzt noch eine schöne Weihnachtszeit und ein paar schöne, gemütliche Lesestunden!

Liebe Grüße

SuBy (& Vanessa)

Ein Gedanke zu „Mein Sub kommt zu Wort Dezember 2019

  1. Hallo lieber SuBy,

    „Eine Prise Sterne“ hört sich von der Geschichte wirklich toll an. Schade, dass es Vanessa bisher nicht begeistern kann. Was ist das Problem?

    Von Sergio Bambaren habe ich auch mal was gelesen, weil viele von dem Autoren so schwärmen. Meins war es leider nicht so richtig. Aber vielleicht lese ich irgendwann mal wieder was von ihm und es gefällt mir doch 🙂

    Liebe Grüße
    Julia

Schreibe einen Kommentar zu j125 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.