Montagsfragen

Montagsfrage: 04. Mai 2020

Montagsfrage: Verschenkt ihr Bücher auch, wenn ihr sie selbst nicht gelesen habt?

Hallo ihr Lieben,

Antonia will diese Woche wissen, ob wir auch Bücher verschenken, die wir nicht selbst gelesen haben und die Antwort lautet definitiv: Ja.
Dabei gibt es aber bei mir verschiedene Varianten, wann ich Bücher verschenke, die ich nicht selbst gelesen habe: Zum einen sind da natürlich Sachbücher, die sich jemand zu seinem Hobby oder zu Interessethemen wünscht und die ich dann vorher nicht lese. Dann gibt es natürlich noch die Romane, die sich meine Familie und Freunde wünsche, in die ich auch nicht reinlese. Darüber hinaus gibt es auch noch Menschen, denen ich Bücher schenke, von denen ich ausgehe, dass sie ihnen gefallen. Da diese Menschen aber häufig ganz andere Genres lesen als ich, ergibt es einfach keinen Sinn sie vorher zu lesen und danach dann ggf. zu entscheiden, ob derjenige sie mögen könnte. Aber natürlich gibt es auch Bücher, die mir gut gefallen, und bei denen ich mir denke, dass ich sie gerne verschenken würde. Da gibt es dann häufig das Problem, dass wenige meiner Bekannten meine Genres und Autren gerne lesen und so ein „Lieblingsbücher weiterverschenken“ schwierig wird.
Wie ist das bei euch?

Liebe Grüße
Vanessa

3 Gedanken zu „Montagsfrage: 04. Mai 2020

  1. Hey Vanessa,

    hast du nie Sorge, dass diese Bücher, die du verschenkst, die aber nicht deinem Geschmack entsprechen, den Qualitätsansprüchen der Beschenkten nicht gerecht werden?
    Aus diesem Grund verschenke ich Bücher, die ich selbst nicht gelesen habe, ausschließlich, wenn ein entsprechender Wunsch ausgesprochen wurde.

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Liebe Grüße,
    Elli

    1. Liebe Elli,

      nein, davor habe ich eigentlich nie Angst und bisher habe ich in etwa 95% der Fälle den Geschmack getroffen. =)

      Liebe Grüße
      Vanessa

  2. Hallo Vanessa,

    ich denke es ist immer schwierig, Bücher zu verschenken, die man selbst nicht gelesen hat, außer der andere wünscht sie sich. Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, wenn mir ein Buch gefällt und ich den anderen einigermaßen einschätzen kann, dann wird es ihm/ihr mit großer Wahrscheinlichkeit auch gefallen.
    Mein Beitrag

    Liebe Grüße
    Jay von „Bücher wie Sterne“

Schreibe einen Kommentar zu wortmagieblog Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.