Kabale und Liebe von F. Schiller

Inhaltsangabe: Kabale und Liebe von Friedrich Schiller

In Kabale und Liebe von Friedrich Schiller geht es um Ferdinand und Luise. Luise und Ferdinand sind ineinander verliebt, wobei ihre Eltern gegen die Verbindung sind. Luise ist die Tochter eines Musikers und Ferdinand der Sohn des Präsidenten von Walter. Ferdinands Vater will aber, dass sein Sohn die Mätresse des Herzogs heiratet, wobei sich dieser dagegen währt und ihm sagt, dass er nicht mehr auf ihn hören wird. Ferdinand versucht seine Freundin zu überreden mit ihm zusammen zu flüchten, was diese allerdings nicht möchte. Ferdinand spricht mit der Mätresse des Herzogs, Lady Milford, welche aus Prestigegründen und aus wahrer Liebe nicht auf ihren Verlobten verzichten möchte, außerdem erfährt er von ihr, dass sie einen positiven Einfluss auf den Herzog ausübt und sobald er sie nicht heiraten will, wird sie ihren Einfluss dazu nutzen können, dass der Herzog nicht mehr von seiner gewalttätigen Art abgehalten wird. Als Lady Milford kurz darauf mit Luise spricht, ist diese von der Tugend der jungen Frau so begeistert, dass sie sich überlegt, dass sie ihr Leben verändern will und auf die Heirat mit Ferdinand verzichtet und sich ein neues tugendhafteres Leben aufbauen will. Der Präsident will verhindern, dass Ferdinand offenbart, dass sein Vater korrupt ist, weshalb er die Eltern von Luise verhaften lässt und ihr sagt, dass sie nur durch einen Liebesbrief an einen anderen Mann und den Schwur zur Verschwiegenheit ihre Eltern vor dem Tod bewahren kann. Luise verschweigt Ferdinand gegenüber also, dass der Liebesbrief gar nicht echt ist und dass sie nur ihn liebt, was dazu führt, dass er vor Wut sie und sich selbst vergiftet. Auf dem Totenbett gesteht sie ihm die Intrige und offenbart ihm den Verrat seines Vaters, dass sie nur ihn liebt und nur gelogen hatte, um ihre Eltern zu retten. Als Ferdinand dies erfährt, erkennt er, dass Luise immer nur ihn geliebt hat. Sie vergibt ihm und auch Ferdinand geht versöhnlich auf seinen Vater zu bevor er stirbt, da dieser zu bereuen scheint. Der Präsident erkennt seine Schuld an und übergibt sich selbst den Gerichten, sein Sohn und Luise haben die Vergiftung nicht überlebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.