Hanni & Nanni

Inhaltsangabe: Hanni und Nanni sind immer dagegen von Enid Blyton

„Die anderen Jahrgänge dagegen bereiteten der Lehrerin noch immer große Schwierigkeiten. Die dritte Klasse hatte zum Beispiel herausgefunden, dass sich Fräulein Kennedy vor Katzen fürchtete. Es war erstaunlich, wie viele Katzen daraufhin im Unterricht auftauchten.“ (S. 63)

Hanna „Hanni“ und Marianne „Nanni“ Sullivan wechseln die Schule, sie werden von ihren Freundinnen getrennt und kommen ins Internat Lindenhof. Dort besuchen sie die zweite Klasse. Ihre neuen Klassenkameradinnen halten sie für schrecklich eingebildet, was auch daran liegt, dass sich die Zwillinge selbst so verhalten und dass sie sich vorgenommen haben die ganze Schule, den Unterricht, die Lehrer und ihre Mitschülerinnen furchtbar zu finden.

Es ist ungeschriebenes Gesetz in Lindenhof, dass die jüngeren Schülerinnen kleinere Aufgaben für die Älteren erledigen. Hanni und Nanni sehen nicht ein, dass auch sie Aufgaben für die älteren Schülerinnen erledigen sollen, sodass sie sich zu Anfang weigern. Nanni erkennt aber bald, dass sie damit nicht durchkommen.

Im Unterricht macht die lustige zweite Klasse immer wieder Streiche, ärgern damit aber eine Lehrerin so sehr, dass diese beschließt zu kündigen. Als die Zwillinge erfahren, dass diese Lehrerin eine kranke Schwester hat, die sie unterstützt, sich aber damit beschäftigt, ob sie nicht kündigen soll, da sie es nicht schafft die Klasse zu unterrichten. Daraufhin beschließt die zweite Klasse, die Lehrerin nicht mehr zu ärgern.

Am Ende des Jahres, am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien soll die ganze Schule etwas zu einem bunten Abend beisteuern. Jede Schülerin soll bei einem Theaterstück mitmachen, singen oder tanzen oder ein anderes Talent von sich zeigen. Alle sind vergnüglich und froh und auch die Zwillinge sind inzwischen glücklich in der neuen Schule und haben sich gut eingelebt.

Hanni & Nanni

Rezension: Hanni und Nanni sind immer dagegen von Enid Blyton

Hanni und Nanni ist eine Kinder- bzw. Jugendbuchreihe für junge Menschen ab 10 Jahren. Das merkt man natürlich am Stil, auch ist der Roman nur 109 Seiten lang und der Stil ist teilweise sehr abgehakt, da die Autorin sich offenkundig Mühe gibt nicht zu weit schweifend zu schreiben. Natürlich ist das etwas, womit man rechnen muss, wenn man einen Roman liest, in dessen Zielgruppe man nicht fällt und es hat mich auch gar nicht so sehr gestört, wobei es natürlich schon auffällig ist, dass eine Begebenheit innerhalb von drei bis vier Seiten aufgelöst wird.

Man merkte auch sehr deutlich, dass ein Vorfall über ein paar Seiten vorbereitet wurde, indem eine seltsame Begebenheit beschrieben wird und dann einige Seiten später aufgelöst wird, sodass relativ klar ist, dass da gleich noch etwas kommen muss und das nimmt eben die Spannung raus.

Leider konnte man sich auch nicht wirklich erklären wie sich Hanni und Nanni so schnell eingewöhnen konnten. Natürlich lag das vermutlich an dem Zusammenhalt und an der Kameradschaft der Lindenhof-Mädchen, aber das wird bedauerlicherweise nicht so wirklich deutlich.

Auch fand ich es immer wieder interessant wie sich Hanni und Nanni kindisch und „kleinlich“ benahmen und nachdem sie es irgendwie bemerkten, dass ihr Verhalten nicht richtig war, ändern sie sich plötzlich.

Natürlich darf man die Zielgruppe für die diese Reihe geschrieben wurde nicht außer Acht lassen und da ich mit Hanni und Nanni Teile meiner Kindheit und Jugend verbinde und immer wieder dachte während der Lektüre: „Achja!“ und „Genau, so war das!“ kann ich für diesen Kinder- und Jugendroman von Enid Blyton nur meine Empfehlung aussprechen.

Hanni & Nanni

Über Enid Blyton

Enid Blyton gehört zu den erfolgreichsten Kinder- und Jugendbuchautorinnen des 20. Jahrhunderts. Sie wurde am 11. August 1897 in Dulwich geboren und starb am 28. November 1968 ebenda. Ihre Bücher wurden in über 100 Sprachen übersetzt. Enid Blyton hat über 750 Bücher und über 1000 Kurzgeschichten geschrieben. Blyton hat mehrere Buchreihen geschrieben, dazu gehören „Dolly“, „Hanni und Nanni“ und die „Fünf Freunde“, die wohl zu den bekanntesten Reihen von ihr gehören.

Obwohl die Serie um Hanni und Nanni mehr als 25 Bände umfasst, wurden nur die ersten sechs Bände von Enid Blyton geschrieben. Auch von Dolly gibt es mehr als 15 Bände, wobei auch hier nur die ersten sechs von Blyton verfasst wurden. Von den Fünf Freunden gibt es mehr als 20 Bände.

Eine Liste mit allen Werken von Enid Blyton hier zu veröffentlichen, würde sicher den Rahmen sprengen, aber hier zumindest die Einzeltitel der Hanni und Nanni Reihe:

Band 1 Hanni und Nanni sind immer dagegen

Band 2 Hanni und Nanni schmieden neue Pläne

Band 3 Hanni und Nanni in neuen Abenteuern

Band 4 Kein Spaß ohne Hanni und Nanni

Band 5 Hanni und Nanni geben nicht auf

Band 6 Hanni und Nanni im Geisterschloss

Band 7 Hanni und Nanni suchen Gespenster

Band 8 Hanni und Nanni in tausend Nöten

Band 9 Hanni und Nanni groß in Form

Band 10 Hanni und Nanni geben ein Fest

Band 11 Lustige Streiche mit Hanni und Nanni

Band 12 Hanni und Nanni und ihre Gäste

Band 13 Fröhliche Tage für Hanni und Nanni

Band 14 Hanni und Nanni gründen einen Klub

Band 15 Hanni und Nanni im Landschulheim

Band 16 Hanni und Nanni bringen alle in Schwung

Band 17 Hanni und Nanni sind große Klasse

Band 18 Die besten Freundinnen

Band 19 Hanni und Nanni retten die Pferde

Band 20 Gute Zeiten mit Hanni und Nanni

Band 21 Hanni und Nanni kommen groß raus

Band 22 Gefährliches Spiel für Hanni und Nanni

Band 23 Lindenhof in Gefahr

Band 24 Das Rätsel um die Neue

Band 25 Die Ausreißerin

Band 26 Das Zirkusabenteuer

Band 27 Klassenfahrt ins Abenteuer

Ankündigungen ·Hanni & Nanni

Erster Post Hanni & Nanni

Hallo ihr Lieben,

Kürzlich habe ich ein paar Bände der Hanni & Nanni-Reihe noch einmal gelesen. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich viele der Bände vor ein paar Jahren schon einmal gelesen habe und eigentlich ein Blogprojekt dazu machen wollte. Dann kamen aber noch so viele andere Ideen dazwischen, dass ich überhaupt keine Kapazitäten mehr hatte, und da jetzt einige Projekte fertig sind, habe ich mich entschlossen, die etwas eingestaubten Inhaltsangaben und Rezensionen doch noch zu veröffentlichen. Ich hoffe, ihr nehmt es mir nicht übel. Hanni und Nanni gehört natürlich inzwischen zu den Kult-Jugendbuchreihen, die die ein oder andere sicherlich auch noch aus der eigenen Kindheit und Jugend kennt und vielleicht einen kleinen Nostalgieanfall bekommt und vielleicht kann ich ja auch die Lust auf einen Re-Read bei euch auslösen oder vielleicht habt ihr ja auch die ein oder andere Kinder- und Jugendbuchreihe, die ihr empfehlen könnt. Ich weiß noch nicht genau wie viele Bände ich hier wirklich vorstellen möchte, denn vielleicht mag ich ja im Laufe des Projekts noch weiterlesen, aber es werden auf jeden Fall deutlich mehr als 20 Bände sein, von denen nur ein kleiner Bruchteil wirklich von Enid Blyton geschrieben wurde.

Ich fange dieses Projekt erst einmal mit einem Text über Enid Blyton mit einer Auflistung der ersten 27 Hanni & Nanni-Bände an.

Ich wünsche euch viel Spaß und liebe Grüße
Vanessa