Montagsfragen

Montagsfrage: 21. Juni 2021

Montagsfrage: Hört ihr Stimmen oder seht ihr Bilder beim Lesen? (Nerd mit Nadel)

Hallo ihr Lieben,

diese Woche will Antonia von uns wissen, ob wir beim Lesen Stimmen hören oder Bilder sehen. Ich stelle mir natürlich die Landschaften, die Figuren und die Situationen vor, aber es ist jetzt nicht so, dass ich die beschriebenen Sachen und Figuren wie Fotos oder einen Film sehe. Stimmen höre ich nur dann, wenn entweder die Stimme sehr genau beschrieben wird, ich kann mich aber nicht erinnern, dass das schon einmal der Fall war oder ich das Hörbuch kenne (bzw. das Buch als Hörbuch höre) und ich damit eine Idee habe, wie die Figur ungefähr klingen könnte.
Wie ist das bei euch? Hört ihr Stimmen oder eine passende Melodie oder seht ihr Bilder beim Lesen?

Liebe Grüße
Vanessa

Montagsfragen

Montagsfrage: 14. Juni 2021

Montagsfrage: Suchst du entsprechend deiner aktuellen Stimmungssituation gezielt nach Büchern bestimmter Genres oder Autoren?

Hallo ihr Lieben,

Antonia möchte diese Woche in der Montagsfrage wissen, ob wir unsere Lektüre nach unserer aktuellen Stimmungssituation aussuchen. Ich suche dann selten nach bestimmten Autor:innen, aber ich mag im Moment gerne etwas leichtere Romane lesen, eben typisch sommerlich passend zum Wetter und zur Jahreszeit (gehört für mich mit zur Stimmung) und da suche ich dann eben schon nach einem gewissen Genre, wobei der Begriff hier sicherlich sehr weit gefasst wird.
Und wenn ich beispielsweise Lust auf einen Krimi habe, dann habe ich eben auch gerade Lust auf dieses Genre und mag dann auch ein entsprechendes Buch lesen. Also ja, in gewisser Weise suche ich durchaus meine Lektüre nach meiner Stimmung aus.
Wie ist das bei euch?

Liebe Grüße
Vanessa

Montagsfragen

Montagsfrage: 7. Juni 2021

Montagsfrage: Gibt es Bücher, bei denen sich eure Meinung über sie beim Nochmals-Lesen vollkommen geändert hat? (inspiriert von Literarische Abenteuer)

Hallo ihr Lieben,
die Montagsfrage möchte diese Woche wissen, ob sich unsere Meinung über Bücher ändert, wenn wir sie noch einmal lesen. Ich lese natürlich nur Bücher noch einmal, die ich sehr mochte. Das mache ich gerade unter anderem bei der Detektiv Conan-Reihe. Darüber hat sich meine Meinung auf keinen Fall geändert! Ich mag die Reihe immer noch sehr gerne. Ich wüsste derzeit nicht bei welchen Büchern sich meine Meinung geändert haben könnte.
Ändert sich bei euch die Meinung über ein Buch beim Nochmal-Lesen?
Liebe Grüße
Vanessa

Montagsfragen

Montagsfrage: 31. Mai 2021

Montagsfrage: Welches Stück Literatur deiner Sammlung liegt dir besonders am Herzen? (Nerd mit Nadel)

Hallo ihr Lieben,
diese Woche möchte Antonia von uns wissen welche Bücher aus unserer Sammlung uns besonders wichtig sind.
Da ich keine richtig besonderen Bücher habe, außer das ein oder andere signierte Exemplar (beispielsweise von Michael Kibler und Gabriele Beyerlein), würden hier wohl auch meine Lieblingsbücher zählen. Hierzu gehören beispielsweise Vorstadtgeflüster von Abbi Waxman und Feuer & Gold von Sarah Beth Durst. Diese beiden Stücke Literatur liegen mir besonders am Herzen; neben den signierten Bücher natürlich.
Und bei euch? Welche Bücher in euren Regalen liegen euch besonders am Herzen?
Liebe Grüße
Vanessa

Montagsfragen

Montagsfrage: 24. Mai 2021

Montagsfrage: Welche Bücher wurden euch mit dem Satz ’Das musst du unbedingt lesen’ empfohlen, habt ihr aber bis jetzt noch nicht gelesen? (Buchpfote)

Hallo ihr Lieben,
auch wenn es sich wie Wochenende anfühlt, ist doch Montag und so gibt es wieder eine Montagsfrage bei Antonia. Diese Woche will sie von uns wissen, welche Buchempfehlungen wir bislang ignoriert haben. Ich muss sagen, dass mir relativ selten Bücher empfohlen werden und wenn dann eher so in die Richtung „Joa, wenn du es mal lesen willst, war eigentlich ganz gut“, da ich aber einen relativ eigenen Buchgeschmack zu haben scheine, ist da selten was dabei, was ich wirklich lesen wollen würde; wenngleich ich solchen Empfehlungen immer gerne lausche und es toll finde, wenn Menschen begeistert von Büchern sprechen.
Wie ist das bei euch? Welche Buchempfehlungen schlummern noch auf eurer Wunschliste (oder auf euren Subs)? Oder seid ihr eher Empfehler:innen?
Liebe Grüße
Vanessa

Montagsfragen

Montagsfrage: 17. Mai 2021

Montagsfrage: Schreibt ihr auch außerhalb eures Blogs (Geschichten, Bücher etc.) und habt ihr vielleicht schon selbst veröffentlicht? (Shannon’s Schreibstübchen)

Hallo ihr Lieben,

wieder einmal ist es Montag und das heißt natürlich: Montagsfrage! Wie immer gibt es die Frage bei Antonia und diese Woche will sie wissen, ob wir auch außerhalb unserer Rezensionstätigkeit schreiben.
Ich versuche mich hin und wieder an Gedichten, doch die bleiben eigentlich eher Fragmente.
Insgesamt bin ich mit dem Lesen und Rezensieren aber ohnehin ganz gut ausgelastet und so schreibe ich vornehmlich Beiträge für meinen Blog.
Ich finde es gut, dass die Montagsfragen nun schon früher kommen sollen, ich wollte nämlich heute morgen meinen Beitrag schreiben, aber das ging nicht, weil die Frage noch nicht online war und als die Frage dann kam, hatte ich keine Zeit mehr. ^^
Wie ist das bei euch? Schreibt ihr außerhalb eurer Blogs und wenn ja, was?

Liebe Grüße
Vanessa

Montagsfragen

Montagsfrage: 3. Mai 2021

Montagsfrage: Nehmt ihr regelmäßig Kontakt zu Autoren auf? Wenn ja, bezüglich welcher Themen? (Torsten’s Bücherecke)

Hallo ihr Lieben,

nun hatte ich zwei Möglichkeiten: entweder schreibe ich wieder nichts zur Montagsfrage, obwohl ich sie wieder öfter beantworten wollte, oder ich schreibe – wie ich auch bei der letztwöchigen Montagsfrage (Hast du schon mal eine fremde Person angesprochen, weil sie ein Buch las, das du schon gelesen hast? (wortmagieblog)) geantwortet hätte – kurz und bündig: Nein.
Ich könnte mir höchstens vorstellen, Kontakt zu einer unabhängigen Autor:in aufzunehmen um mal ein Interview zu führen oder ähnliches.
Wie sieht das bei euch aus? Nehmt ihr Kontakt zu Autor:innen auf und wenn ja zu welchem Zweck? Und wenn nicht: Warum nicht?

Liebe Grüße
Vanessa

Montagsfragen

Montagsfrage: 19. April 2021

Montagsfrage: Wie sieht euer Leseverhalten aus? (Musik oder Hintergrundgeräusche? Mehr morgens oder abends? Leseplatz?) (Nerd mit Nadel)

Hallo ihr Lieben,

endlich bin ich mal wieder bei der Montagsfrage dabei. Diese Woche möchte Antonia von uns wissen wie es mit unserem Leseverhalten aussieht. Ich lese eigentlich am liebsten auf dem Sofa sitzend. Häufig ist es bei mir eher Nachmittag oder Abend wenn ich mal etwas länger lese. Meistens höre ich keine Musik beim Lesen, aber spielende Kinder oder so etwas stören mich eigentlich auch nicht.
Meine Hörbücher höre ich auch eher abends oder nachmittags, entweder eben beim Sport oder bei der Hausarbeit und natürlich auch manchmal wenn ich unterwegs bin.
Und wie sind eure Lesegewohnheiten so?

Liebe Grüße
Vanessa

Montagsfragen

Montagsfrage: 15. März 2021

Montagsfrage: Gibt es ein Buch/Bücher, das du richtiggehend hasst?

Hallo ihr Lieben,

diese Woche möchte Antonia von uns wissen, ob wir ein Buch hassen. Hass ist ein sehr starkes Wort; vor allem wenn es sich nicht auf einzelne Aspekte, sondern auf ein ganzes Buch bezieht. Aber ich habe in den letzten Wochen leider über etwas gelesen und so etwas stört mich massiv an Büchern: Vergewaltigungsbeschreibungen.
Wenn ich ein Buch, einen Erfahrungsbericht, von einer Frau lese, die als Prositituierte versklavt und verkauft wurde, rechne ich mit Vergewaltigungsbeschreibungen, weil sie zum Thema dazugehören. Aber als ich kürzlich ein Hörbuch hörte, das eigentlich in Südfrankreich spielte und dass ich für eine entspannte Urlaubs/Frühlingslektüre hielt, bin ich aus allen Wolken gefallen als plötzlich eine ziemlich brutale Vergewaltigungsszene geschildert wurde. Für mich hat diese nicht nur überhaupt nicht an die Stelle gepasst, sondern sie wurde auch nicht wirklich angekündigt, weshalb ich mir vorstellen kann, dass vor allem Frauen, die von so etwas persönlich betroffen sind, an ihre Grenzen stoßen.
Versteht mich bitte nicht falsch: Das Thema ist sehr wichtig und sollte auf jeden Fall thematisiert werden, aber es kommt auf den Ton an. Vor einigen Wochen habe ich ein Hörbuch gehört, in dem die Protagonistin von ihrem Lehrer sexuell missbraucht wurde. Die Geschichte hat beschrieben wie sie mit den Folgen umgegangen ist, dass sie in der Schule ausgeschlosse wurde, nachdem sie den Missbrauch öffentlich gemacht hatte, dass sie Schwierigkeiten hatte, sich voll zu entfalten, mit ihren Freunden unbefangen über das Thema zu sprechen und solche Sachen. Das Buch hat mir total gut gefallen, weil das Thema sehr respektvoll behandelt wurde und weil der Fokus vor allem auf dem Schicksal lag und nicht auf der überraschenden Beschreibung des Missbrauchs oder der Vergewaltigung selbst.
Welches Buch oder welche Bücher hasst ihr? Oder „hasst“ ihr, wie ich, auch nur einzelne Aspekte an Büchern?

Liebe Grüße
Vanessa

Montagsfragen

Montagsfrage: 8. Februar 2021

Montagsfrage: Liest du auch Bücher, die in einem anderen Kulturkreis spielen als deinem eigenen (Fantasy & SciFi nicht mitgezählt)? (Aequitas et Veritas)

Hallo ihr Lieben,

Montagsfrage 111 bei Antonia und diese Woche möchte sie wissen, ob wir auch Bücher aus anderen Kulturkreisen lesen. Dazu muss ich sagen: Leider zu selten.
Ich lese die Manga-Reihe Detektiv Conan von Gosho Aoyama, die in Japan spielt und auch typische Elemente der Kultur aufzeigt; zumindest soweit ich das beurteilen kann.
Im letzten Jahr habe ich Die Detektive vom Bhoot-Basar von Deepa Anappara gelesen. Der Roman spielt in Indien und offenbart gesellschaftliche Probleme.
Außerdem habe ich Mit Burka und Bikini von Qarnita Loxton gelesen, in dem Roman geht es um die zwei Identitäten einer jungen Frau aus Südafrika. Auf der einen Seite kommt sie aus einer muslimischen Familie, auf der anderen lebt sie in einer westlichen Welt, in der sie sich heimisch fühlt.
Insgesamt würde ich mir aber wünschen mehr als nur so wenige Beispiele aus einem ganzen Jahr hervorzaubern zu können. Kennt ihr noch einige Bücher? Könnt ihr mir etwas empfehlen?

Liebe Grüße
Vanessa