Die Abenteuer des Werner Holt von D. Noll

Inhaltsangabe: Die Abenteuer des Werner Holt von Dieter Noll

Die Abenteuer des Werner Holt von Dieter Noll ist ein Roman, der den Untertitel Roman einer Jugend trägt. Es geht in diesem Roman um die Erfahrungen einer Jugend im zweiten Weltkrieg und wie dieser sie verändert hat. Wener Holt zieht zusammen mit seinen Klassenkameraden Gilbert Wolzow, Sepp Gomulka, Christian Vetter, Fritz Zemtzki und Peter Wiese in den Krieg. Holt folgt den Nationalsozialisten und hält sich an deren Propaganda, weshalb er auch voller Begeisterung in den Krieg zieht. In seiner romantisch-verklärten Weltsicht wird er immer wieder erschüttert als beispielsweise Meissner, ein Hitler-Jugend-Führer für den Tod eines Mädchens verantwortlich ist, allerdings beschließen die Jungs gemeinsam, Holt und Wolzow das Mädchen zu rächen, indem sie Meissner erschrecken. Holt ist begeistert, dass ihm diese unruhige Zeit, die Möglichkeit gibt, Abenteuer zu verleben. Holt beginnt aber dennoch zu zweifeln, denn er ahnt langsam, anhand der Sachen, die er im Krieg sieht, dass der Krieg nicht nur Mittel zum Zweck ist, sondern auch verbrecherisch, dass dieser Krieg Menschen zu Monstern machen könnte. Er kann allerdings nicht damit umgehen, dass sein Vater ihm die Wahrheit sagt. Er blockt ab. Erst nach und nach, als er die verschiedenen Kriegsverbrechen gesehen hat, mitbekommt wie sein Kumpel Wiese erschossen wird und sieht wie sein Freund Gomulka flüchtet und sich der Roten Armee ergibt und damit fahnenflüchtig wird und Holt mitbekommt wie Wolzow seine Einheiten verheizt, sich ergebende feindliche Soldaten exekutiert und einen Soldaten der eigenen Reihen, der noch so jung ist, dass er die Nerven verlor und flüchtet exekutiert, erkennt Holt, dass es falsch war, sich von der NS-Propaganda beeinflussen zu lassen. Er lässt sich von den US-Amerikanern gefangen nehmen und wird in verschiedenen Lagern untergebracht, in welchen er immer weiter ausmergelt, weil man den Kriegsgefangenen nichts zu Essen und Trinken geben kann. Als Holt frei ist, schafft er es mit letzter Kraft noch nachhause zu seinem Vater und Gundel, welche ihn nachdem er vor dem Fabriktor, in welcher sein Vater nun arbeitet zusammengebrochen ist, pflegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.