Montagsfragen

Montagsfrage: 08. Juni 2020

Montagsfrage: Welche Bücher, die gegen die Ignoranz und Unwissenheit bezüglich dieses Themas (Stichwort: Black Lives Matter) arbeiten, kennt ihr und könnt ihr weiterempfehlen?

Guten Morgen ihr Lieben,

Antonia möchte heute wissen, welche Bücher wir bezüglich der neuen Entwicklungen in den USA und der Polizeigewalt, Rassismus und der anders Behandlungen von Schwarzen wir empfehlen können.
Ich muss sagen, dass das erste Buch, was mir in den Sinn kam, ein Buch war, das wir – zumindest in Ausschnitten – in der Schule gelesen haben: Der lange Weg zur Freiheit von Nelson Mandela. Wir haben es damals in Englisch gelesen, sodass wir uns nicht mit schlechten Übersetzungen abmühen mussten, von denen ich bereits gelesen habe. Das Buch ist natürlich schon ein paar Jahre alt, scheint sich aber dennoch gerade im Moment großer Beliebtheit zu erfreuen. Ich weiß noch, dass ich damals unglaublich beeindruckt von dieser großartigen Lebensgeschichte war.

Kennt ihr die Autobiographie von Nelson Mandela? Welches Buch könntet ihr empfehlen?

Liebe Grüße
Vanessa

3 Gedanken zu „Montagsfrage: 08. Juni 2020

  1. Liebe Vanessa,

    ich kam ebenso wie du auf ein Buch, das mich aber beeindruckt hat – „Auf der Suche nach dem Kolibri“.

    Ich glaub dir, dass Nelson Mandelas Biografie definitv Eindruck hinterlässt. Er war eine bemerkenswerte Persönlichkeit.
    Danke für die Empfehlung.

    Liebe Grüße
    Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.