Leseaktionen

Gemeinsam Lesen #7

Hallo ihr Lieben,

auch ich bin diese Woche wieder dabei und fange direkt mal mit den Fragen an:

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Mit Burka und Bikini von Qarnita Loxton und bin gerade auf Seite 146.

  1. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Dass Ouma mir die Hälfte des Hauses vermacht hatte. Mir!“ Karimas Oma ist gestorben und hat Karima, obwohl die beiden seit etwa 10 Jahren keinen Kontakt mehr hatten, ihren Teil des Hauses vererbt.

  1. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich habe bisher etwas anderes von meinem Buch erwartet, deshalb ist es mir noch nicht gelungen so richtig in es hineinzutauchen. Natürlich geht es in dem Roman auch nicht nur um ganz tolle Themen, die mega entspannend sind, sondern es geht um sehr relevante Themen und die Identitätsfindung einer jungen Frau. Es ist also ohnehin ein Werk, dass das Eintauchen nicht so einfach ermöglicht und dass nicht nur auf Entspannung ausgelegt ist, aber ich glaube, dass mein Erwartungshorizont mit dem, was das Buch leistet, so weit auseinandergeht, dass ich unglaubliche Schwierigkeiten habe, mit der Protagonistin warm zu werden und in das Buch zu finden.

  1. Liest du lieber Bücher von einer weiblichen oder einem männlichen Autoren?

Eine ähnliche Frage hatte ich erst letzte Woche bei der Montagsfrage zu beantworten. Ich finde, dass das Geschlecht eines Autors selten eine Rolle spielt. Ich finde auch, dass Frauen vielleicht manche Situationen anders wahrnehmen als Männer und es ihnen so gelingt, ihren weiblichen Protagonistinnen andere Verhaltensweisen oder Denkmotive anzuschreiben, aber abgesehen davon spielt das Geschlecht eines Autors für mich keine Rolle. So kann ich auch keine Tendenz feststellen, ob ich lieber männliche oder weibliche Autoren lese.

Wie sieht das bei euch aus?

Liebe Grüße

Vanessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.