Gemeinsam Lesen ·Leseaktionen

Gemeinsam Lesen #35

Hallo ihr Lieben,

wie jeden Dienstag – auch wenn ich nicht immer mitmache – stellen die Schlunzenbücher drei Fragen zu unserer aktuellen Lektüre und eine wechselnde:

 

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Dreizehn Gäste von J. Jefferson Farjeon und bin auf Seite 65.

  1. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Er schaute die Steinplatten entlang. ‚Nein, das ist ein Studio.‘, erwiderte Pratt.“

  1. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Noch kann ich gar nicht so viel zum Buch sagen, weil ich irgendwie noch nicht so weit bin, aber es ist bisher noch kein Mord geschehen. Das erinnert natürlich direkt an die ganzen klassischen Kriminalromane wie beispielsweise von Agatha Christie, die sich ja oft etwas Zeit lassen, damit die Handlung ins Rollen kommen kann. Die 13 Gäste haben wir aber schon kennen gelernt. Der Stil ist sehr interessant. Ich weiß gar nicht genau wie ich ihn beschreiben soll, aber ich brauche immer ein paar Seiten um wieder reinzukommen. Dennoch gefällt mir die Geschichte bisher ganz gut.

  1. Auf welche Veröffentlichung freust du dich dieses Jahr noch besonders?

Die Frage ist für mich gar nicht so einfach zu beantworten, auch wenn ich sie ursprünglich mal gestellt hatte bzw. vorgeschlagen hatte. Ich freue mich noch auf die Veröffentlichung von Beth O’Learys Drive me crazy – Für die Liebe bitte wenden. Ich mochte von ihr Love to Share – Liebe ist die halbe Miete und Time to Love – Tausche altes Leben gegen neue Liebe sehr und da hoffe ich natürlich, dass mir auch der neue Roman der Autorin gut gefällt. Für mich schafft O’Leary immer die perfekte Mischung zwischen Ernst und den Problemen der Charaktere und einer heiteren und leichten Erzählweise.

Auf welche Veröffentlichung fiebert ihr dieses Jahr noch hin?

Liebe Grüße
Vanessa

 

Gemeinsam Lesen ·Leseaktionen

Gemeinsam Lesen #34

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder einmal Dienstag und das heißt, dass es wieder vier Fragen von den Schlunzenbüchern zu beantworten gibt. Die ersten drei Fragen sind ja bereits bekannt, weil jede Woche gleich. Die vierte ist neu:

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Der blaue Express von Agatha Christie und bin auf Seite 38.

  1. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„‘Parbleu! Ich meine den Gentleman, der sich Comte de la Roche nennt. Ich kenne den Mann durch und durch. Vergiss nicht, dass ich Pariserin bin. Er war doch ihr Liebhaber, bevor sie dich geheiratet hat.“

  1. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich habe gerade erst angefangen, kann also noch nicht allzu viel dazu sagen, aber noch bin ich ein bisschen verwirrt worum es eigentlich gehen wird. Bisher ist noch kein Mord geschehen, aber die Anzeichen stehen günstig: Ein junger Mann betrügt seine Frau, sein Schwiegervater versucht die einzige Tochter zur Scheidung zu überreden, aber auch sie hat eine Affäre. Die Freundin des Mannes hat eine Idee wie man die Ehefrau abhalten könnte, die Scheidung einzureichen, denn dann würden sie ihr Geld verlieren: ein Unfall.

  1. Was wäre dein Traum-SuB-Stand und wie sieht er aktuell aus? (Sheena)

Die Frage ist bei mir echt schwierig zu beantworten. Ich möchte keinen zu riesigen Sub haben, weil ich dann nie weiß, was ich als nächstes lesen soll. =D Auf der anderen Seite brauche ich auch ein bisschen Auswahl aus meinen Lieblingsgenres, sodass ich von vornherein erst einmal 25-30 Bücher auf meinem Sub brauche. Hier würde sich wohl irgendwo auch mein Traum-Sub-Stand einpendeln, aber davon bin ich noch ein paar Bücher entfernt. Wer kennt das nicht: Bücher, auf die man gerade keine Lust hat? Bücher, die man nicht lesen kann, weil sie ein späterer Teil einer Reihe sind? Und so schnell geht es, dass sich die faktische Anzahl der Bücher, die ich als nächstes lesen könnte drastisch reduziert… Deshalb bin ich gerade noch ein bisschen weiter von meinem Traum-Sub-Stand entfernt als mir lieb wäre. Aber ich nähere mich an. ^^

Was ist euer Traum-Sub-Stand?

Liebe Grüße
Vanessa

Gemeinsam Lesen ·Leseaktionen

Gemeinsam Lesen #33

Hallo ihr Lieben,

irgendwie sind meine Kommentare aus der letzten Woche nicht durchgekommen bei den Schlunzenbüchern, die die vier Fragen immer stellen. So konnte ich meinen Beitrag der letzten Woche leider nicht verlinken, aber hoffentlich klappt das heute besser. Die Schlunzen stellen jede Woche vier Fragen, drei davon sind immer gleich und die vierte wechselt. Kommen wir also zu den Fragen:

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese immer noch Tagebuch eines Lesers von Alberto Manguel, aber mein letzter Post ist ja auch erst ein paar Tage her. Inzwischen bin ich aber auf Seite 199.

  1. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„In Der lange Traum sucht eine Frau im nördlichen Quebec nach ihrem verschollenen Vater und gerät dabei zunehmend in den Bann der Natur.“

  1. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Mir gefällt das Buch immer noch sehr gut, leider kenne ich aber tatsächlich sehr wenige von den Monatslektüren und auch sehr wenig, auf das er verweist. Wollte man das alles lesen, um seine Leserbiographie mal nachzuvollziehen, würde man wahrscheinlich Jahre brauchen, aber gut, Manguel ist zum Zeitpunkt der Veröffentlichung auch nicht mehr der Jüngste. Da hatte er auch einfach schon ein paar Jahre, in denen er die Bücher lesen konnte. Beeindruckend finde ich die Liste aber auf jeden Fall.

  1. Wird „Lesen“ als Hobby irgendwann aussterben? (KiraNear)

Gute Frage! Ich glaube eigentlich nicht daran, weil Lesen ein Bedürfnis erfüllt, das Menschen, denke ich, auch weiterhin haben und erfüllt bekommen wollen. Natürlich könnte es sein, dass sie andere Hobbys finden, die ihnen das bieten, aber meiner Ansicht nach ist Lesen als Hobby ziemlich einzigartig in dem, was es für seine Leser:innen tut.

Oder was meint ihr?

Liebe Grüße
Vanessa

Gemeinsam Lesen ·Leseaktionen

Gemeinsam Lesen #32

Hallo ihr Lieben,

etwas verspätet bin ich diese Woche wieder dabei bei der Gemeinsam Lesen-Aktion der Schlunzenbücher. Wie immer gibt es drei gleiche Fragen und eine wechselnde; kommen wir also direkt zu den Fragen:

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese derzeit das Tagebuch eines Lesers von Alberto Manguel und bin auf Seite 79.

  1. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Er drehte sich um und sagte: ‚Monsieur de Châteaubourg, ich ersuche Sie, mich in Ruhe zu lassen.‘ Worauf das Gespenst mit ‚Nein‘ antwortete.“

  1. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich hatte das Buch einige Monate auf dem Sub, hatte aber irgendwie nie die Lust, es zu lesen. Nun hatte ich vor ein paar Tagen endlich Lust darauf und habe natürlich sofort zugegriffen! Und bisher habe ich es auch noch nicht bereut. Ich verstehe zwar nicht alle Anspielungen und Verweise, weil man dafür wirklich viel gelesen haben muss; am besten die gesamte Leserbiographie von Manguel, aber dennoch finde ich das Buch sehr schön. Auch das Konzept dahinter, gefällt mir: Ein Autor liest noch einmal Bücher, die ihm sehr wichtig sind oder die er sehr mochte und schreibt seine Gedanken dazu nieder. Diese Leseeindrücke verbindet er mit den politischen und gesellschaftlichen Begebenheiten seiner Zeit.

  1. Welches Buch ist bisher der Flop des Jahres und warum?

Meinen Jahresflop habe ich gerade gelesen! Es war ein Kriminalroman namens Mordssommer von Ulrike A. Kucera. Mir war ziemlich schnell klar, wer der Mörder ist, außerdem kam noch hinzu, dass die Figuren total unsympathisch waren; leider alle. Einige Fragen sind für mich offen geblieben (Nebensächlichkeiten wie ob die eine Ermittlerin mit ihrer Tochter über deren Zukunft spricht und wenn ja, was bei diesem Gespräch herauskam aber auch ob der Hauptermittler schwer krank ist, oder nicht), die ich gerne noch beantwortet bekommen hätte. Hinzu kam auch noch, dass die Anführungszeichen für die direkte Rede überall gefehlt haben, sodass ich am Anfang Schwierigkeiten hatte, Unterhaltungen vom restlichen Fließtext zu unterscheiden.

Welches war euer Jahresflop?

Liebe Grüße
Vanessa

Gemeinsam Lesen ·Leseaktionen

Gemeinsam Lesen #31

Hallo ihr Lieben,

die Gemeinsam Lesen-Aktion der Schlunzenbücher startet jeden Dienstag mit den drei gleichen Fragen und einer wechselnden Frage:

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade den 97. Detektiv Conan-Band von Gosho Aoyama und bin in Kapitel 8 auf Seite 11.

  1. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Oho…“ „Der hat sich da aber ein echt schickes Landhaus in die Landschaft gestellt!“

  1. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich habe die ganze Zeit vermieden mit dem 97. Detektiv Conan-Band anzufangen, weil ich die Reihe noch nicht so zeitnah beenden möchte und das Gefühl habe, dass die Reihe auf ihr Ende zusteuert, was nach über 95 Bänden und 25 Jahren auch mal in Ordnung ist; aber trotzdem. Jetzt habe ich das Buch angefangen und innerhalb weniger Stunden einfach fast komplett weggeatmet so spannend ist es.

Leider gibt es einige Sachen, die mich extrem stören: Manchmal ist der Text in den Sprechblasen so klein, dass man ihn kaum lesen kann. Klar, ich verstehe, dass das Layout wahrscheinlich vom japanischen Original kommt und nur der übersetzte Text in die Sprechblasen eingefügt wird, aber dennoch finde ich es unmöglich, wenn die Texte kaum noch lesbar sind. Hinzu kommt, dass eine Sprechblase gar nicht mit Text gefüllt ist. Ich hätte schon gerne gewusst, was Conan an der Stelle gedacht hat.

  1. Auf welchen Portalen stellst du deine Rezension online? (Charleens Traumbibliothek)

Ich stelle meine Rezensionen in der Regel auf LovelyBooks online und natürlich immer auf meinem Blog.

Wo stellt ihr denn eure Rezensionen online?

Liebe Grüße
Vanessa

Gemeinsam Lesen ·Leseaktionen

Gemeinsam Lesen #30

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder so weit: die dienstägliche Mitmachaktion bei den Schlunzenbüchern. Diese Woche gibt es ein kleines Jubiläum für mich: 30 Mal habe ich schon bei der Gemeinsam Lesen-Aktion mitgemacht. Jeden Dienstag werden vier Fragen gestellt, die ersten drei Fragen sind jede Woche gleich, die vierte unterscheidet sich. Nun aber zu den Fragen:

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade So zärtlich wie du von Susan Mallery und bin auf Seite 295.

  1. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„‘Nicht deinetwegen. Kevin hatte es bitter nötig, etwas Zucht und Ordnung zu lernen, wie man so schön sagt. Aber die Sorge um dich hat unsere Entscheidung bestärkt.‘“

  1. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ja, der Titel klingt etwas schnuzelig, aber mir gefällt der Roman bisher ganz gut. Ich hatte den Doppelband vor einigen Wochen als Rezensionsexemplar beantragt, weil der zweite Band darin ein Teil der Fool’s Gold-Reihe ist. Angeblich sollte dieser Roman etwa 280 Seiten haben und ich hatte mich sehr darauf gefreut. Dann stellte sich heraus, dass es sich um einen Doppelband mit einem Teil einer anderen Reihe handelt mit insgesamt 320 Seiten und dass der Fool’s Gold-Roman keine 280, sondern 140 Seiten hat. Wie sie auf die angekündigte Seitenzahl gekommen sind, weiß ich nicht, aber ich war etwas enttäuscht und wollte die beiden Romane lange nicht anrühren. Jetzt habe ich es getan und bin wirklich begeistert.

  1. Was ist dein größtes Hobby neben dem Lesen, oder hast du noch weitere Hobbys die sich sogar mit dem Lesen kombinieren lassen / im Zusammenhang stehen?

Eines meiner großen Hobbys ist über meine gelesenen Bücher zu schreiben. Das schreiben meiner Posts steht natürlich ganz direkt in Zusammenhang mit meinem ersten Hobby: Lesen. Also ja, beide Hobbys lassen sich ganz wunderbar kombinieren.

Wie ist das bei euch? Habt ihr auch noch ein anderes Hobby, das irgendwie mit dem Lesen zusammenhängt?

Liebe Grüße
Vanessa

Gemeinsam Lesen ·Leseaktionen

Gemeinsam Lesen #29

Hallo ihr Lieben,

ja, bei der letzten Gemeinsam Lesen-Aktion der Schlunzenbücher habe ich erst vor ein paar Tagen mitgemacht, aber ich wollte dennoch gerne wieder dabei sein diese Woche. Wie immer gibt es bei den Schlunzenbüchern immer Dienstags drei gleiche und eine wechselnde Frage:

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Wie oben beschrieben, ist es ja erst ein paar Tage her, daher höre ich immer noch: Reckless 1 Steinernes Fleisch von Cornelia Funke als Hörbuch. Derzeit bin ich in Track 32.7.

  1. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Die Pferde scheuten.“

  1. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Mir gefällt der erste Band bisher immer noch ganz gut. Wegsuchten tue ich ihn, wie man wohl merkt, nicht so richtig, aber bei dem Band der Reckless-Reihe handelt es sich auf jeden Fall um ganz coole Fantasy, vor allem wenn man Märchen mag und die ein oder andere (direkte oder indirekte) Anspielung versteht.

  1. Wählst du deine Lektüre jahreszeitenabhängig aus, so dass sie immer zur aktuellen Zeit passt?

Manchmal ja, manchmal nicht. Was ich gerne mag, ist, Weihnachtsbücher zur Weihnachtszeit lesen oder Sommerromane, die auf die warme Jahreszeit einstimmen. Diese lese ich dann tatsächlich auch in den entsprechenden Jahreszeiten. Aber manchmal mag ich es auch ganz gerne, wenn ich eine sommerliche Reise im Frühling oder einen regnerischen, gewittrigen Krimi im Sommer lese, der eigentlich eher in den Herbst oder Winter gepasst hätte.

Wie ist das bei euch? Lest ihr nur zur Jahreszeit passende Bücher oder eher seltener?

Liebe Grüße
Vanessa

Gemeinsam Lesen ·Leseaktionen

Gemeinsam Lesen #28

Hallo ihr Lieben,

seit einigen Wochen gab es keine Gemeinsam Lesen-Aktion mehr. Die Schlunzenbücher haben eine Zwangspause eingelegt, aber sie haben versprochen nun wieder regelmäßiger die Aktion auf den Weg zu bringen und da auch ich wieder Lust hatte daran teilzunehmen, bin ich in der ersten Woche nach der Pause wieder dabei. Wie immer gibt es drei gleiche und eine wechselnde Frage:

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich höre gerade ein Hörbuch: Reckless 1 Steinernes Fleisch von Cornelia Funke und ich bin derzeit in Track 24.2.

  1. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Selbst Nessa wusste nicht wie man an den Einhörnern vorbeikam.“

  1. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich weiß nicht genau wie Nessa geschrieben wird. Ich habe von der Reihe zuvor schon häufiger gehört; zumal ich Ende letzten Jahres immer wieder gesehen habe, dass der vierte Band der Reihe rauskam. Natürlich kannte ich auch bereits Cornelia Funke, wenngleich ich noch nichts von ihr gelesen hatte. Bisher finde ich den ersten Band ganz gut, aber ein bisschen düster.

  1. Was war das letzte Buch, das du dir gekauft hast und was hat dich zum Kauf bewogen?

Gekauft habe ich länger kein Buch. Ich habe mir einige zu Ostern schenken lassen und hin und wieder beantrage ich mal ein Rezensionsexemplar, aber eigentlich mag ich derzeit auch lieber an meinem Sub weiterlesen. Da sind noch so viele spannende Bücher, die darauf warten, endlich gelesen zu werden.

Liebe Grüße
Vanessa

Gemeinsam Lesen ·Leseaktionen

Gemeinsam Lesen #27

Hallo ihr Lieben,

wie jede Woche am Dienstag stellen die Schlunzenbücher vier Fragen zu unserem Leseverhalten. Die ersten drei Fragen sind jede Woche gleich, die vierte ist immer unterschiedlich. Die Fragen für diese Woche lauten:

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Ein unmöglicher Mord von Rob Reef und bin auf Seite 125.

  1. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Ein Mord ohne Zeugen wäre für den Täter ein Leichtes gewesen.“

  1. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Bei dem Band handelt es sich um den dritten der Reihe, wobei man diese nicht unbedingt in der richtigen Reihenfolge lesen muss. Aber das heißt, dass ich schon etwa wusste, worauf ich mich mit diesem Buch einlasse und so gab es bisher wenig Überraschungen. Ich finde es bisher ganz spannend und freue mich schon darauf zu erfahren wie es weitergeht.

  1. Nimmst du an weiteren Mitmachaktionen teil? Welche wären das und könntest du sie an uns vorbehaltlos empfehlen?

Sehr coole Frage. Ich nehme derzeit an vier Mitmachaktionen teil:
1. Gemeinsam Lesen (natürlich!, ist ja keine „weitere Mitmachaktion“) bei den Schlunzenbüchern
2. Montagsfrage (In den letzten Wochen bin ich von den Fragen nicht so begeistert gewesen, weil ich sie selten beantworten konnte; die Fakten: Immer Montags, eine Frage bei Antonia)
3. Mein Sub kommt zu Wort (daran nehme ich immer gerne teil, weil dort mal unsere Subs zu Wort kommen, die Fragen sind eigentlich auch immer ganz spannend zu beantworten und man kann damit seine eigene Leseplanung verknüpfen; die Fakten: immer am 20. Eines Monats, vier Fragen (drei Mal die gleiche und eine wechselnde) bei Anna)
4. Lesetipps-Aktion (eine total schöne Aktion, bei der man ein oder mehrere Bücher, die zur Jahreszeit passen oder einem einfach so gut gefallen haben an andere Leser:innen und Blogger:innen empfiehlt, natürlich kann man auch bei den anderen Teilnehmerinnen stöbern, ob man dort neue Leseideen bekommt; die Fakten: einmal pro Jahreszeit bei Leni oder Tanja)

Welche Mitmachaktionen könnt ihr denn empfehlen?

Liebe Grüße
Vanessa

Gemeinsam Lesen ·Leseaktionen

Gemeinsam Lesen #26

Hallo ihr Lieben,

wie immer gibt es bei der Gemeinsam Lesen-Aktion der Schlunzenbücher drei Mal die gleiche und eine wechselnde Frage. Hier also die Fragen:

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese derzeit wieder einen Conan Band und zwar Band 23 von Gosho Aoyama. Ich bin in Kapitel 8, Seite 1.

  1. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Ein direkter Schuss in die Schläfe.“

  1. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Die Detektiv Conan-Bände gehören seit etlichen Jahren schon zu meinen Lieblingsbüchern und die Reihe natürlich damit auch zu meiner Lieblingsreihe. Der Anfang des Bandes war noch etwas ruhiger, aber inzwischen befinden wir uns auf hoher See und Conan ermittelt in einem alten Mord, außerdem handelt es sich hier um einen abgeschlossenen Raum, da die Leute nicht von Bord des Schiffes wegkönnen. Und da auch Heiji mit von der Partie ist, kann der Band ja nur spannend sein.

  1. Was war dein Highlight in 2020 und was war dein Flopp und warum?

Mein Highlight: Feuer & Gold von Sarah Beth Durst

Mein Flopp: Einfach sexy von Carly Phillips

Feuer & Gold ist einfach toll geschrieben und mich hat das Thema unglaublich fasziniert. Das Buch hat es geschafft, dass ich jetzt Interesse an einem vollkommen neuen Genre entdeckt habe und gleich viele weitere Bücher mit dem Thema auf meine Wunschliste oder meinen Sub gewandert sind.

Einfach sexy hat an sich eigentlich nichts besonderes, aber es war mir einfach ein Buch zu viel, in dem ein Mann eine typische Männerrolle bekam und eine Frau eine typischer untergeordnete Rolle bekommen hat. Ich habe einfach nicht noch ein Buch in diesem Subgenre ertragen und es deshalb sogar abgebrochen.

Welches waren denn euer Highlight und euer Flopp des letzten Jahres?

Liebe Grüße
Vanessa