Poppy Dayton und das Geheimnis von Wythcombe Manor von K. K. L. Rippmann

Inhaltsangabe: Poppy Dayton und das Geheimnis von Wythcombe Manor von Konrad K. L. Rippmann

Poppy und ihr Mann Barney haben in Poppy Dayton und das Geheimnis von Wythcombe Manor von Konrad K. L. Rippmann ein Antiquariat in London, während Barney sich vor allem mit alten, wertvollen Büchern auskennt, widmet Poppy ihre Zeit auch gerne der Kunst und gibt sogar Zeichenunterricht.

Kurz nach Ostern entschließen sich die beiden für ein paar Tage nach Cornwall zu fahren um dort in Wythcombe Manor bei früheren Freunden Urlaub zu machen. Das Manor ist inzwischen ein kleines Hotel, und Poppy und Barney wollen etwa zwei Wochen bleiben. Auf der Fahrt ins Manor geht ihnen der Sprit aus. Micah hält am Straßenrand und versorgt sie über einen Kanister mit neuem Benzin. Poppy ist direkt begeistert von dem jungen Mann und wie sich herausstellt wird Micah in Zukunft der Wanderführer des Hotels sein.

Poppy unterstützt ihre Freundin Pat bei der Führung des Hotels und spricht sich deshalb auch häufig mit Micah ab. Gemeinsam planen sie die Wanderrouten der Wandergruppe. Neben Pat und ihrem Mann Bruce haben die beiden kein Personal außer Micah, dem Wanderführer, da die Auftragslage in den letzten Wochen schlecht war. Poppy und Barney und zwei weitere Gruppen sind derzeit im Hotel. Die eine Gruppe ist eine Wandergruppe aus Deutschland, die andere eine örtliche Gruppe, die in der Gegend noch geschützten Tierarten und -pflanzen sucht. Zur deutschen Gruppe gehören Brigid (aus Schweden), Lara und Annette, Klaus und Susanne und Lars und Janina. Zur englischen Botanikergruppe gehören Keath Roberts, Dr. Trelawney, Mr. Pascoe, Peter Hammett und Trent Cardy.

Während Poppy und Barney einen Ausflug in ein nahegelegenes Städtchen machen, wird Micah am Fuße der nahe gelegenen Klippen ermordet aufgefunden. Offenbar ist er die Klippen hinuntergestürzt. In der Nähe befinden sich Fußabdrücke; unter anderem von Brigid, die auch zugibt eine Ex-Freund von Micah zu sein und sich dort mit ihm getroffen zu haben. Da es auch noch andere Hinweise gibt, die auf sie als Mörderin hindeuten, wird sie verhaftet und es kehrt wieder etwas Ruhe ein. Da Poppy aber nicht an die Schuld von Brigid glaubt und der Inspektor Edwards sie für eine gute Beobachterin hält und sie deshalb ein bisschen für seine Ermittlungen vor Ort einspannt, ermittelt sie auf eigene Faust und schleicht sich, während die beiden Gruppen etwas spielen, in die Zimmer der Gäste, um diese zu durchsuchen.

Dabei wird sie von einem der Bewohner erwischt, der sie prompt einsperrt und alle nach oben ruft, sodass Poppy im Zimmer auf frischer Tat ertappt wird. Poppy schafft es zwar, sich aus ihrer misslichen Lage zu befreien, doch bei der Botanikergruppe stößt sie fortan auf einiges an Misstrauen. Da beide Gruppen beschließen trotz des Mordes ihren Urlaub wie geplant fortzusetzen, bietet Bruce an, sich als Wanderführer zu versuchen.

Da Poppy in ihren Träumen immer wieder von einem Vorfahren von Micah aufgesucht wird, zwar schon bevor Micah ermordet wurde, aber auch danach noch, ahnt Poppy worum es bei dem Mord eigentlich ging: Caedmon, Micahs Vorfahre, hat vor vielen Jahrhunderten eine Landbesitzurkunde zerrissen und versteckt. Wer diese findet, erhält einen sehr begehrten Küstenstreifen. Während die einen diesen für den Erhalt der dort wachsenden, seltenen Pflanzensorten wollen, ist er für andere begehrtes und teures Bauland, das den Besitzer reich machen wird.

Als Poppy dann im Alleingang Micahs Freundin, für die er offenbar einiges übrig hatte, aufsucht und sie einen Teil der Urkunde finden, taucht einer der Verdächtigen unerwartet auf und bedroht nicht nur die Frau, sondern auch Poppy.

3 Gedanken zu „Inhaltsangabe: Poppy Dayton und das Geheimnis von Wythcombe Manor von Konrad K. L. Rippmann

  1. Hi Vanessa,
    Ein toller Abschluss der Leserunde für Poppy Dayton! Last but not least! DANKE für deine ausführliche und differenzierte Rezension, sowohl für die inhaltlichen als auch technischen Hinweise (Fehler im eBook).
    Poppy ist ein quirliger Charakter mit einer Nase für spezielle Fälle, und wenn es die LeserInnen interessiert, erzähle ich davon …
    Nur noch eine Frage: Gibst du deine Rezension und Bewertung auch bei Amazon ab? Inhaltlich und strukturell qualitätsvolle Kommentare sind dort immer noch die Ausnahme ;-))
    Und eine Bitte: Darf ich deine Rezension mit meiner Seite verbinden?
    Herzliche Grüße und einen schönen Tag,
    Konrad

    1. Hallo Konrad,
      ich bin so gespannt und hoffe wirklich, dass von Poppy nochmal was kommt. Hast du schon eine grobe zeitliche Vorstellung wann man mit etwas neuem rechnen kann oder bist du noch gar nicht sicher, ob wirklich und wahrhaftig noch ein Abenteuer auf Poppy wartet?
      Das mit Amazon versuche ich gerne, kann aber nichts versprechen.
      Meine Rezi in deiner Seite einbinden, darfst du aber gerne.
      Liebe Grüße
      Vanessa

  2. Hallo Vanessa,
    Oh ja, Poppy hat noch viel vor. Ob, wie und wann das erscheint, hängt nicht nur vom Autor, sondern natürlich auch von Verlag und Agentin ab, die ihre eigenen Ziele habe ;-))
    Im Moment schreibe ich an einer Romantrilogie, deren erster Band im kommenden Jahr erscheinen soll. Auch dort spielen starke Frauen die entscheidenden Rollen.
    Danke für dein Interesse, ich halte dich informiert!
    Liebe Grüße,
    Konrad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.