Lesewochenende März 2022

Lesewochenende März 2022: Sonntag

Hallo ihr Lieben,

der dritte und letzte Tag unseres Lesewochenendes ist angebrochen! Melli, Horst, SuBy und ich haben an diesem Wochenende sehr viel gelesen und hatten auch – so finde ich zumindest – einen sehr schönen Austausch. Nun aber auch direkt zu den Fragen:

Sonntags-Fragen:

Hast Du ein Buch auf dem SuB, das Du auf einer Buchmesse zum ersten Mal entdeckt (z. B. an einem Stand gesehen, zufällig eine Lesung dazu besucht), aber erst später gekauft hast?

Hast Du schon mal eine:n Autor:in auf einer Buchmesse getroffen und/oder Dir ein Buch signieren lassen?

Was ist Dein schönstes Messeerlebnis?

Fazit – leider ist jedes Lesewochenende mal zu Ende:

Wie viel hast Du heute und insgesamt gelesen?

Hast Du Anmerkungen zu unserem ersten gemeinsamen Lesewochenende?

Was hat Dir gefallen, was würdest Du Dir fürs nächste Lesewochenende wünschen?

 

Meine Antworten:

Was möchtest du an diesem Wochenende lesen?

Wie gestern auch schon habe ich mir die Frage von Freitag nochmal geklaut, damit ich hier nochmal über die Bücher, die ich heute noch lesen möchte, berichten kann:

Ich möchte auf jeden Fall mein Hörbuch The Rules of Magic noch ein Stück weiterhören, außerdem möchte ich noch einige Bücher, die ich dieses Wochenende schon vorgestellt und gelesen habe, weiterlesen oder sogar beenden; hierzu gehört Hilflos und andere Kurzgeschichten, #LondonWhisper und The Maid.

Hast Du ein Buch auf dem SuB, das Du auf einer Buchmesse zum ersten Mal entdeckt (z. B. an einem Stand gesehen, zufällig eine Lesung dazu besucht), aber erst später gekauft hast?

Ich hatte ja bereits berichtet, dass ich das Buch, das ich gestern auf dem Leseabend angefangen hatte, auf einer Buchmesse entdeckt habe. Dabei handelt es sich um den Kurzgeschichtenband Hilflos und andere Kurzgeschichten. Diesen habe ich aber direkt auf der Buchmesse geschenkt bekommen. Andere auf Buchmessen entdeckte Bücher habe ich derzeit leider nicht zu bieten.

Hast Du schon mal eine:n Autor:in auf einer Buchmesse getroffen und/oder Dir ein Buch signieren lassen?

Ich habe tatsächlich ein persönlich signiertes Buch auf einer Lesung signieren lassen, allerdings fand die nicht im Rahmen einer Buchmesse statt. Ansonsten habe ich Autor:innen nur auf den Bühnen der Buchmesse gesehen oder mich am Stand mit ihnen unterhalten, aber nicht bei einem offiziellen Meet & Greet.

Was ist Dein schönstes Messeerlebnis?

Eigentlich ist das etwas, das VOR der Buchmesse passiert: Die Verleihung des Deutschen Buchpreises. Ich verfolge die schon seit Jahren hibbelnd und bin immer super gespannt darauf, wer den Deutschen Buchpreis gewinnt, wenngleich ich ihn bisher selten gelesen oder gehört habe. Dennoch ist das ein großes Ereignis und es geschieht in einer tollen, altehrwürdigen Halle, dem Römer in Frankfurt am Main, und damit fast direkt vor meiner Haustür…also weiteren Haustür.

Fazit – leider ist jedes Lesewochenende mal zu Ende:

Wie viel hast Du heute und insgesamt gelesen?

Heute leider nicht so wahnsinnig viel, denn das Buch von gestern Abend hat mich dann doch ziemlich traurig gemacht, sodass ich heute lieber ein bisschen meine Serie geschaut habe.

Davon abgesehen habe ich an diesem Wochenende aber auch ein paar Bücher beendet, was mich sehr freut: Verschwörung in der Totenstadt von Fabian Lenk und Lasst uns schweigen wie ein Grab von Julie Berry. Außerdem habe ich #LondonWhisper von Aniela Ley und Hilflos und andere Kurzgeschichten fast beendet und in The Maid bin ich auch gute 150 Seiten weitergekommen. Hinzu kommen noch etwa drei Stunden von meinem Hörbuch. Also insgesamt bin ich mit dem Wochenende ganz zufrieden, auch wenn es heute noch besser hätte laufen können.

Hast Du Anmerkungen zu unserem ersten gemeinsamen Lesewochenende? Was hat Dir gefallen, was würdest Du Dir fürs nächste Lesewochenende wünschen?

SuBy und ich fanden das Lesewochenende mit Horst und Melli sehr schön, wenngleich ich mir für das nächste Mal noch eine größere Beteilgung wünschen würde. Dennoch war es sehr schön und ich freue mich schon auf eine Wiederholung. =)

 

Leseupdates:

8:30 Uhr: Ich habe tatsächlich noch ein paar Kurzgeschichten aus meinem Sammelband gelesen. Es fehlen nicht mehr viele, aber die, die ich gelesen habe, waren auch sehr deprimierend; ein Unfallhelfer, der während er hilft von einem Auto erfasst wird, außerdem um eine Frau, die Vorurteile hat, aber sich über die Vorurteile, die andere ihre gegenüber haben, beschwert und um einen Mann, der an Krebst stirbt. Diese Sammlung an traurigen und tragischen Geschichten ist einfach nur deprimierend.

17:30 Uhr: Ich bin mit #LondonWhisper ein Stück weitergekommen und habe auch in The Maid nochmal einige Seiten gelesen. Leider bin ich nicht so gut vorangekommen wie erhofft, weil mir das Buch von gestern Abend die Lust verdorben hat. =(

 

Teilnehmer:innen:

Melli & Horst

Vanessa & SuBy

 

Leider ist nach diesem Tag unser Lesewochenende schon wieder vorbei, aber immerhin bleibt uns noch dieser Tag. Hoffentlich habt ihr ähnlich viel Spaß wie SuBy und ich.

Liebe Grüße
Vanessa

2 Gedanken zu „Lesewochenende März 2022: Sonntag

  1. Hey Vanessa und SuBy,

    uiuiui, vielleicht solltest Du es doch abbrechen oder mit Augen zu und durch schnell beenden. Das klingt wirklich nicht nach einer gemütlichen Sonntagslektüre, sondern nach schwerer Kost. Manchmal kann so was ja ganz gut sein, um zum Beispiel zum Nachdenken anzuregen o. Ä., aber dann sollte das nächste Buch eher ein lustiges sein.

    Liebe Grüße Horst und Melli

    1. Hallo Melli, hallo Horst,
      leider hat mir das Buch ziemlich die Lust zum Lesen verdorben, sodass ich heute fast gar nicht gelesen habe… =(
      Liebe Grüße
      Vanessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.