Der geheime Stern von N. Roberts

Inhaltsangabe: Der geheime Stern von Nora Roberts

Inhaltsangabe: Der geheime Stern von Nora Roberts

Er überlegte, dass man sie per Gesetz zwingen müsste, eine Warnung vor sich herzutragen: Vorsicht! Frau! S. 72

Der Roman „Der geheime Stern“ von Nora Roberts ist der dritte Teil der Sterne von Mithra-Reihe. In diesem Teil geht es um Grace Fontaine, denn in der großen Villa ihres Hauses wird eine Frau tot aufgefunden, die vom oberen Stockwerk über die Brüstung in den Tod stürzte. Die Polizei geht, da die Frau Grace erschreckend ähnlich sieht, davon aus, dass sie es ist und benachrichtigt M.J. und Bailey, Grace‘ beste Freundinnen, welche um ihre tote Freundin trauern. Als der Polizist Lieutenant Seth Buchanan in die Villa zurückkehrt, angezogen von der Magie der Toten, trifft er dort auf diese, allerdings viel lebendiger als er sie in Erinnerung hatte. Grace lebt! Ihre Freundinnen sind überglücklich, erzählen ihr jedoch, was sie erlebt haben, seitdem Grace untergetaucht war. Diese hatte sich nämlich in ein geheimes Anwesen zurückgezogen, ihre Freundinnen hingegen wurde bedroht, verfolg und gejagt, von gut aussehenden Männern beschützt, denn Bailey hatte, während sie selbst einen von drei überaus wertvollen Diamanten behielt, ihren beiden Freundinnen jeweils einen geschickt, damit diese auf ihn aufpassten. Nach diesem Diamanten hatte der Eindringling aus Grace‘ Haus wohl gesucht als er auf ihre Cousine Melissa gestoßen war, die sich heimlich bei Grace eingenistet hatte als sie verreist war. Lieutenant Buchanan muss den Mord an Melissa lösen, verliebt sich aber in Grace, versteht sich dabei selbst nicht, denn er hatte noch niemals etwas mit einer Zeugin angefangen und mit einer so eingebildeten, kaltschnäuzigen noch dazu nicht, doch von Grace ist er verzaubert. Gleichzeitig muss Seth aber auch die anderen Morde mit dem an Melissa in Einklang bringen, denn auf der Spur der anderen beiden Diamanten ist der Mann, der sie haben will, über Leichen gegangen und hat jeden aus dem Weg geräumt, der ihm in diesem stand. Buchanan verfolgt eine Spur und versucht gleichzeitig die Gefühle für Grace zu analysieren, denn langsam dämmert ihm, dass die arrogante, reiche Frau, gar nicht so ein Eisklotz ist, wie er bisher dachte, dennoch kann er nicht dagegen an, sich auszumalen, was passiert, wenn er ihr irgendwann langweilig wird. Er stößt Grace von sich und bittet sie, dass sie sich ein bisschen mehr Zeit nehmen sollten, sie bittet ihn zu gehen und gerade als er in seinem Auto wegfährt, bekommt er einen Notruf. In die Villa von Grace wurde eingebrochen, die neue Alarmanlage ist losgegangen. Seth hofft darauf, dass es ein Fehlalarm ist, rechnet aber nicht damit, denn Grace hatte die ganze Zeit schon Träume, die nun Wirklichkeit zu werden scheinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.