Sehen, was andere denken von J. Navarro

Rezension: Sehen, was andere denken von Joe Navarro

Sehen, was andere denken von Joe Navarro ist als Handbuch konzipiert, sodass ein von vorne bis hinten durchlesen gar nicht so leicht ist wie es vielleicht bei anderen Sachbüchern ist. Grundsätzlich würde ich aber empfehlen das Buch dennoch zu lesen, bevor man es als Handbuch und Nachschlagewerk verwendet. Denn man muss, wenn man sich vorher mit dem Thema noch nicht so richtig auseinandergesetzt hat, für seltsame oder bedeutungsvolle Verhaltensweisen erst einmal sensibilisiert werden. Außerdem sollte man ja auch wissen, welche Verhaltensweisen man in dem Buch überhaupt nachschlagen kann und wo diese sich ungefähr befinden, sodass man das Buch vorher kennen sollte.

Damit komme ich auch schon zu einem Punkt der mich stört: Manche der Verhaltensweisen lassen sich nicht so wirklich gut einer der Kategorien zuordnen, mit denen der Autor operiert. Das macht es schwer die Verhaltensweisen wiederzufinden wenn man das Buch als Nachschlagewerk nutzt. Das Register hilft da auch nicht immer weiter, denn bei der Lektüre ist mir beispielsweise aufgefallen, dass das Wort Beruhigungsgeste sehr häufig gebraucht wird. Wenn man nun im Register eben dieses Wort nachschlägt, erhält man den Verweis auf zwei aufeinanderfolgende Seiten. Leider wird dort nur auf den Beitrag, der sich dezidiert mit den Beruhigungsgesten der Hände und Finger auseinandersetzt, verwiesen. Alle anderen Beruhigungsgesten müssen dann manuell nachgeschaut werden. Jetzt ist natürlich fraglich wie praktisch das Suchen nach dem Stichwort Beruhigungsgesten ist, aber mich hat es eben interessiert mir nochmal die Verschiedenheit der Gesten anzuschauen.

Auch, dass die Zusammenfassung nicht nochmal ein paar allgemeine Hinweise zur Körpersprache enthält, sondern inhaltlich eher an ein Schlusswort erinnert, hat mich kurz gestört, war aber nur ein kleines Manko.

Abgesehen davon ist das Nachschlagewerk Sehen, was andere denken von Joe Navarro gut geeignet, um auffällige Verhaltensweisen seiner Mitmenschen einmal nachzuschlagen. Navarro rät sogar, dass man möglichst viele Verhaltensweisen nachschlagen soll, sodass man ein Gefühl dafür bekommt und einem möglichst viele verschiedene Gesten und Mimik auffallen. Und auch ich vermute, dass man den Umgang mit diesem Handbuch erst einmal üben muss.

Was mir besonders gut gefallen hat, ist, dass Navarro immer wieder auf andere Forscher verweist, und dass er sogar eine Bibliographie anbietet mit deren Hilfe man als Interessierter noch weiterarbeiten kann, denn man bekommt schon einmal einige Bücher von einem Experten empfohlen und weiß somit auch, dass diese Forschungsliteratur auf dem Gebiet wohl benutzt wird. Auch, dass er immer wieder auf berühmte Persönlichkeiten und Filmfiguren verweist gibt die Möglichkeit, sich diese Verhaltensweisen noch einmal anzusehen, da keine Zeichnungen im Werk selbst angeboten werden. Richtig gut hat mir auch gefallen, dass die Muskeln, die bei manchen Bewegungen zusammenspielen – zumindest in manchen Kapiteln – angegeben waren, sodass der Leser an diesen Stellen die Möglichkeit hat, die beschriebenen Bewegungen besser nachzuvollziehen und man auch Anknüpfungspunkte erhält, nach denen man bei einer tiefergehenden Recherche suchen kann.

Insgesamt kann ich das Handbuch Sehen, was andere denken von Joe Navarro also nur weiterempfehlen. Ein tolles Buch zum Nachschlagen und Querlesen und der Auseinandersetzung mit menschlichen Verhaltensweisen und Bewegungen.

 

 

Danke an den mvg-Verlag für das Rezensionsexemplar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.