Lieblingsautoren: Rachel Gibson

Rund um’s Lesen: Rachel Gibson

Da ich einige Lieblingsautoren habe, von denen ich auch möglichst alles lesen möchte, werde ich mich in der Rund um’s Lesen-Kategorie mal wieder mit eben diesen Autoren auseinandersetzen. Dabei wird es vermutlich meistens zweiteilige Posts geben. Zum einen werde ich ein bisschen was über den Autoren an sich veröffentlichen und zum anderen werde ich auch eine (möglichst) vollständige Bibliographie veröffentlichen.

Nun soll es in diesem ersten Post um die Autorin Rachel Gibson gehen. Rachel Gibson scheint nirgendwo ein Geburtsdatum oder nur ein Geburtsjahr anzugeben. Da sie drei Kinder hat, vermute ich, dass sie mindestens Mitte 30 aber wohl eher älter ist. Zusammen mit ihrem Mann lebt sie in Boise, im US-Bundesstaat Idaho. Außerdem hat Gibson zwei Katzen und einen Hund. 1998 hat sie ihren ersten Roman in den USA veröffentlicht, 2002 erschien ihr erster Roman (Liebe, fertig, los!) auf Deutsch. Wenn sie gerade nicht schreibt, dann ist sie beim Shoppen, denn sie kauft für ihr Leben gerne Schuhe oder sie schaut sich nach ungewöhnlichen und seltsamen Pflanzen um, die sie in ihrem Garten anpflanzen kann.

Gibson wurde mit diversen Preisen ausgezeichnet, darunter der RITA, The Golden Heart Award, National Reader’s Choice Award und dem Romantic Time’s Career Achievement award. Darüber hinaus hat sie auch noch weitere Preise gewonnen, die man selbst recherchieren kann, wenn sich jemand dafür interessiert. Vier ihrer Bücher gehören sogar zur Top Ten der Lieblingsbücher des Jahres.

In Deutschland werden die Bücher von Rachel Gibson meistens bzw. fast immer von Goldmann verlegt. Die Autorin hat die Angewohnheit viele ihrer Reihen miteinander zu verschränken, sodass bei ihr dann ein Band nicht nur Teil einer Reihe, sondern gleichzeitig noch Teil einer zweiten Reihe ist. Die größte Reihe mit bisher 7 (Stand Dezember 2018) ins Deutsche übersetzten Titeln ist die Reihe Seattle-Chinooks. In dieser Reihe geht es um die Eishockeyspieler der Seattle-Chinooks, die nach und nach Frauen finden und heiraten. Außerdem gibt es die Girlfriend/Autorinnen-Reihe, die aus vier Teilen besteht. Darüber hinaus gibt es die Truly, Idaho-Reihe, die Gospel, Idaho-Reihe und die Lovett, Texas-Reihe und es gibt die Military-Men-Reihe. Wer sich dafür interessiert welcher Titel im Einzelnen zu den Reihen gehört, kann dies dann über die Bibliographie von Rachel Gibson abrufen.

Kennt ihr Rachel Gibson? Vielleicht mögt ihr ja sogar einen ihrer Romane? Wenn ja, welchen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.