The Tribe

Inhaltsangabe: Schöne neue Welt von Ralph Jensen

Im ersten Band der The Tribe Serie Schöne neue Welt von Ralph Jensen ist das Virus schon vor einiger Zeit ausgebrochen, es haben sich schon Gruppen wie die Locos gebildet, die bereits einen schlechten Ruf haben. Lex, Ryan, Glenn und Zandra wollen mit den Locos handeln. Zoot und Ebony treffen sich mit ihren Gruppenmitgliedern mit ihnen und, als der Deal schief geht, verfolgen sie. Lex und seine Freunde bedrohen Amber und Dal, die Salene, Cloe, Paul und Patsy auf einem Spielplatz gefunden haben. Lex, Ryan und Zandra wollen ihnen ihr Essen abnehmen, hatte Lex doch dafür gesorgt, dass Glenn den Locos in die Hände fiel. Dal, Amber und die anderen suchen sich in einem Parkhaus einen ruhigen Platz für die Nacht, sie erkunden es und finden eine Tür, die sie direkt in die Mall führt. Dort machen sie es sich gemütlich, allerdings finden sie dort einen Tüftler, der für sie Wasser sammelt und filtert, und außerdem mit der Zeit versucht Strom zu erzeugen, namens Jack. Lex, Zandra und Ryan gehören zu der Gruppe als eines abends plötzlich Bray vor ihnen steht, er verschwindet heimlich mit einigen Lebensmitteln und kommt am nächsten Tag wieder mit Trudy, welche hochschwanger ist. Gerade als die Mall Rats sie hinauswerfen wollen, setzen die Wehen ein. Trudy kriegt eine Tochter, welcher es gut geht, allerdings kriegt Trudy hohes Fieber, womit die Mall Rats umgehen müssen. Eines nachts steht plötzlich Zoot in der Mall, der von Lex angegriffen und im Kampf getötet wird. Trudy und Bray trauern um den getöteten Anführer der Locos und so wird er auf einem brennenden Floss auf das offene Meer geschickt. Aus der Grabrede erfahren die anderen Mall Rats, dass Bray Martins (alias Zoot) Bruder war. Trudy hatte mit Martin seinerzeit ein Kinder gezeugt, allerdings ging Martin davon aus, dass Bray ihm Trudy ausgespannt hätte. Erst als er erfährt, dass es nicht so war und dass er Trudy mit sich nehmen könnte mit dem Kind, ist er bereit seine Verantwortung zu übernehmen. In diesem Moment kommt Lex mit Ryan dazu und Martin stirbt in der Mall. Eines Tages kommt Tai-San zu ihnen, welche einen asiatischen Touch nicht nur in ihrem Äußeren, sondern auch in ihrem Verhalten hat. Auf einem Basar, der von Ebony organisiert wurde, finden die Mall Rats Dal, außerdem gibt es dort noch andere Sklaven zu kaufen. Cloe kommt einige Zeit später mit einem älteren Mann zurück in die Mall. Sie ist ganz stolz: Sie hat einen Erwachsenen gefunden! Doch schnell stellt sich heraus, der alte Mann ist Glenn, ein ehemaliger Kamerad von Lex und Ryan. Er ist noch gar nicht alt, sondern war einem Virus ausgesetzt. Das Virus scheint jetzt auch für die Jugendlichen ansteckend zu sein. Deshalb müssen die Mall Rats los um das Gegengift zu finden, was ihnen zwar anscheinend gelingt, allerdings sind sich die Mall Rats nicht sicher, ob es das richtige Mittel ist. Lex, der von dem Virus infiziert wurde, bittet Ebony um Hilfe. Diese hilft ihm und meint, dass ihr das Gegenmittel nun gehört, allerdings will Amber es ihr nicht geben. Erst als Bray bedroht wird, sieht sie sich gezwungen es ihnen zu geben. In dem Labor hatten sich aber auch ein paar Disketten befunden, welche die Mall Rats mitnehmen. Sie führen sie auf den Weg nach Eagle Mountain. Im Labor auf Eagle Mountain angekommen, finden sie eine Aufzeichnung, die ihnen Anweisungen geben will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.