Lieben Sie Brahms von F. Sagan

Inhaltsangabe: Lieben Sie Brahms.. von Francoise Sagan

In dem Roman Lieben sie Brahms.. von Francoise Sagan geht es um die neununddreißig Jahre alte Paule, die zwar schon einmal verheiratet war, inzwischen aber geschieden ist. Sie ist nicht übertrieben hübsch aber auch nicht hässlich und arbeitet als Innenarchitektin.

Seit einigen Jahren ist Paule mit Roger zusammen, aber die beiden führen nur eine lockere Beziehung, sodass es beiden freisteht, sich auch noch mit anderen Menschen zu treffen. Diese Möglichkeit nimmt vor allem Roger dankbar an und so trifft er sich immer wieder mal mit jungen Frauen, die bereitwillig mit ihm schlafen. Bei Paule fühlt er sich sicher und sie ist etwas besonderes für ihn, aber monogam mit ihr zusammen zu leben, scheint auch keine Alternative zu sein. Paule wird immer einsamer, vor allem deshalb, weil Roger in den letzten Wochen nicht mehr die Nächte bei ihr verbringen wollte.

Dann lernt Paule bei einer Auftraggeberin deren Sohn Simon kennen. Simon lebt mit seiner Mutter zusammen, arbeitet aber als Referendar und ist Mitte 20. Er beginnt sich für Paule zu interessieren und lässt keine Gelegenheit aus, mit ihr zu flirten. Er besucht sie und sie machen eine gemeinsame Spazierfahrt. Dabei fühlt sich Paule noch sehr schlecht, weil sie eigentlich keine anderen Männer sehen möchte. Da aber Roger Paule immer mehr vernachlässigt, beginnt diese trotzdem sich so langsam immer mehr für Simon zu interessieren. In einem Brief am Anfang, während ihres Kennenlernens, fragt er sie, ob sie Brahms liebt, denn dann wolle er mal in ein Konzert mit ihr.

Paule ist geschmeichelt von so viel Aufmerksamkeit und kann sich dagegen nicht länger währen. Sie verliebt sich nach und nach in Simon und die beiden beginnen eine ebenso lockere Beziehung zueinander. Simon ist traurig, weil er ahnt, dass er Paule verlieren wird und so vernachlässigt er alles um sich mit Alkohol ins Vergessen zu stürzen. Das erträgt nun wiederum Paule auf Dauer nicht und stellt ihm ein Ultimatum: Entweder du arbeitest und hörst auf zu trinken oder ich schmeiße dich raus.

Simon beginnt wieder zu arbeiten und zwischen Paule und Simon entspannt sich die Beziehung. Paule denkt aber dennoch öfter mal an Roger, aber sie weiß, dass das Simon gegenüber nicht fair ist. Dennoch funktioniert die Beziehung eine Zeit lang ganz gut. Als sich Roger und Paule, die mit Simon da ist, zufällig in einem Restaurant treffen, trennt sich Paule von Simon und kommt wieder mit Roger zusammen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.