Montagsfragen

Montagsfrage: 25. Mai 2020

Montagsfrage: Welches Buch, in dem Geschwister eine zentrale Rolle spielen, kennt ihr eigentlich?

Hallo ihr Lieben,

heute bin ich etwas später dran, aber dennoch meine Montagsfrage. Antonia will diese Woche von uns wissen welche Bücher mit Geschwistern ich eigentlich kenne.
Lustigerweise spielen Geschwister in einigen meiner zuletzt gelesenen Bücher eine größere Rolle. Zum einen wäre da ein schon ziemlich offensichtliches Buch: Die Liebe der Sonnenschwestern von Susan Mallery. In dem Roman geht es um drei Schwestern, die alle am gleichen Wochenende von ihren jeweiligen Freunden verlassen werden und durch das Verarbeiten der gescheiterten Beziehungen wieder näher zueinander finden, obwohl sie sehr verschiedene Lebenswege eingeschlagen haben.
Zum anderen ist da Ein Junge, sein Hund und das Ende der Welt von C.A. Fletcher, das ich als Hörbuch gehört habe. Hier geht es auch um Geschwister, weil das Leben der Familie komplett auf den Kopf gestellt wird als die eine Schwester bei einem Unfall stirbt. Mehr möchte ich dazu aber nicht verraten.
Und abschließend ist da noch der Roman Sommernachtsglück von Sue Moorcroft, bei dem ein Bruder von seiner Verlobten vor dem Altar stehen gelassen wird. Im Folgenden muss sein Bruder ihn aufbauen und kauft seinem Bruder die Hälfte am Geschäft, das er mit der Verlobten hatte, ab, sodass sich der verlassene Bruder zumindest nicht mehr mit seiner Ex auseinandersetzen muss. Daraus resultiert dann der Rest der Handlung. Die Geschwisterbeziehung ist also nicht so wahnsinnig groß erwähnt, ist aber handlungstragend, und somit durchaus relevant.
Welche Romane kennt ihr dnen in denen Geschwister eine Rolle spielen?

Liebe Grüße
Vanessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.