Montagsfragen

Montagsfrage: 15. Juni 2020

Montagsfrage: Wie sieht eigentlich euer SuB aus? (Und versucht ihr ihm momentan entgegenzuwirken?

Hallo ihr Lieben,

heute will Antonia wissen wie unser SuB aussieht. Ich habe mir angewöhnt so ungefähr ein Mal im Monat meinen SuB auf meinem Blog zu posten, sodass er dort immer halbwegs aktuell gehalten wird.
Ich habe erst kürzlich einige neue Bücher dazubekommen, weil ich einige Rezensionsexemplare bewilligt bekommen habe. Diese habe ich inzwischen fast alle weggelesen und sitze nun so langsam am letzten dieser Bücher. Außerdem habe ich erst vor einigen Tagen ein paar neue Bücher auf meinem SuB aufgenommen, weil diese vorher die ganze Zeit so in der Schwebe waren und ich mir erst kürzlich überlegt habe, dass ich sie wirklich lesen will. Deshalb ist mein SuB derzeit etwas größer, aber dennoch noch schmaler als viele andere Buchblogger-SuBs. Ich mag es nicht keinen SuB zu haben, weil mir dann mein Lesestoff ausgeht, aber gleichzeitig mag ich auch keinen zu großen SuB haben, weil ich dann auch nicht weiß, was ich als nächstes lesen soll. Kennt ihr das Problem? Wer die Wahl hat, hat die Qual?
Deshalb versuche ich, meinen SuB im niedrigen bis mittleren zweistelligen Bereich zu halten und da schwankt er derzeit auch immer wieder hin und her.

Liebe Grüße
Vanessa

Ein Gedanke zu „Montagsfrage: 15. Juni 2020

  1. Hey Vanessa,

    na das ist doch mal ne Aussage. Ich versuche heute zu verstehen, warum es so viele Buchblogger_innen gibt, die ihren SuB als Schandfleck betrachten und ihn lieber klein halten würden. Ich empfinde das nämlich nicht so. Dein Satz mit „Qual der Wahl“ kann ich vollkommen nachvollziehen. Es ist tatsächlich so, dass es vielen Menschen schwerer fällt, eine Entscheidung zu treffen, wenn sie eine große Auswahl haben, das zeigen diverse psychologische Studien (und mein Ehemann ^^). Bei Büchern gehöre ich zwar nicht dazu, aber ich kann es verstehen. Danke für diese erhellende Erklärung! 🙂

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Liebe Grüße,
    Elli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.