Montagsfragen

Montagsfrage: 12. Oktober 2020

Montagsfrage: Ist die Zukunft der Buchmessen online?

Hallo ihr Lieben,

diese Woche geht es in der Montagsfrage von Antonia um Buchmessen. Heute wird der Deutsche Buchpreis verliehen. Ob Buchmessen in Zukunft online stattfinden? Ich würde mal sagen jein: Es gibt sicherlich Angebote, die man auch gut online stattfinden lassen kann wie beispielsweise Lesungen und Vorträge (obwohl auch da natürlich Sachen verloren gehen können. Man kann sich beispielsweise nicht mit dem Sitznachbarn unterhalten und austauschen und das kann dann ja durchaus fehlen), aber andere Sachen müssen einfach analog sein. Wie soll ich denn vernünftig an einem Stand stöbern, mich mit Leuten in den Pavillons oder auf der Freifläche austauschen oder den Gastlandpavillon erkunden, wenn ich nicht vorort bin? Vor allem das Streifen durch die Hallen und das Stöbern an den Ständen, die einen persönlich interessieren, gehört für mich dazu. Die Atmosphäre, die es auf dem Messegelände gibt und das Laufen in den Hallen der Frankfurter Buchmesse würde mir sicherlich fehlen. Und weil solche Sachen einfach nicht vernünftig ins Digitale übertragen werden können, denke ich nicht, dass man so schnell auf analoge Buchmessen verzichten kann und sollte.

Was meint ihr dazu?

Liebe Grüße
Vanessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.