Leseaktionen ·Mein SuB kommt zu Wort

Mein SuB kommt zu Wort Mai 2021

Hallo ihr lieben,

es ist wieder der 20. Und wie immer kurz nach der Halbzeit des Monats heißt das: Mein Sub kommt zu Wort, was da heißt: Ich, Suby, komme zu Wort und darf die vier Fragen von Annas Sub beantworten. Wie immer kenne ich die ersten drei Fragen schon, weil es immer die gleichen sind, aber die vierte wechselt:

  1. Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)?

Im letzten Monat waren es 49 Bücher, aus denen ich bestand und diesen Monat sind es nur noch 44 Bücher. Das ist ein Minus von fünf Büchern. Das kann sich doch mal sehen lassen. Hoffentlich geht es so weiter! Hierzu gehören aber auch alle Hörbücher und E-Books und natürlich auch alle Print-Bücher.

  1. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!

Die drei neusten sind zwei Hörbücher und ein E-Book. Das wären dann also Kazuo Ishiguro Als wir Waisen waren, Reckless 2: Lebendige Schatten von Cornelia Funke und Erica Ruth Neubauers Mord auf Wedgefield Manor.

  1. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Als letztes hat mich Mord auf Wedgefield Manor von Erica Ruth Neubauer verlassen. Genau das Buch, das Vanessa gerade erst hinzu bekommen hat, ist direkt gelesen worden. Es war also nur eine kurze Stippvisite.

  1. Lieber SuB, nachdem wir uns bereits mit Reihenfortsetzungen beschäftigt haben, geht es diesmal um Reihenabschlüsse. Davon hat dein(e) Besitzer:in doch gewiss einige auf deinem Stapel, oder?

Rückblick: Vanessa hat, wie ich erwartet hatte, nicht den Manguel gelesen, aber gerade hat sie etwas mehr Lust darauf, also vielleicht kommt das in den nächsten Wochen noch. Aber sie hat Mord in St. Petroc. Ein Cornwall-Krimi von Tabea Petersen gelesen und tatsächlich auch eines der beiden Reihenbücher nämlich Detektiv Conan Band 97 von Gosho Aoyama.

Zukunft: Was für eine fiese Frage! Natürlich hat Vanessa Reihenabschlüsse auf mir. Also genau genommen nur einen, da sie noch einige Reihen hat, die noch nicht zeitnah abgeschlossen werden, von denen sie den ein oder anderen Band auf mir hat, aber natürlich gibt es auch noch Reihen, die sie fast fertig hat und wo nur noch ein oder zwei Bände fehlen, von denen sie aber keines auf mir liegen hat. Der eine Reihenabschluss, von dem ich oben berichtete, gehört zur Percy Jackson-Reihe. Um diese Reihe fertig machen zu können, muss sie aber nicht nur den fünften, sondern zuvor noch den vierten Teil lesen. Ich vermute zwar mal, dass sie das nicht schaffen wird bis Juni, aber vielleicht überrascht sie mich ja. Aber selbst wenn nicht, ist es ja auch nicht schlimm, wenn sie eine der Aufgaben noch ein paar Monate offen hat bis sie Lust hat die beiden Bände zu lesen.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr viele Reihenabschlüsse auf euren Stapeln? Oder genauso wie Vanessa nur Reihenanfänge und Fortsetzungen?

Liebe Grüße
SuBy (& Vanessa)

8 Gedanken zu „Mein SuB kommt zu Wort Mai 2021

    1. Hallo Anja,
      60 Bücher auf dem Sub sind doch gar nicht so viel. Ich glaube, da kann man relativ einfach wieder auf 40 oder in die 40er kommen, wenn man das möchte. Wobei das immer leichter gesagt als getan ist. Ich kann da ja auch ein Lied von singen. Da streiten sich dann immer genug Auswahl haben mit nicht zu viele Sub-Leichen ansammeln.
      Liebe Grüße
      Vanessa

  1. Hallo Vanessa und SuBy, 🙂
    Glückwunsch zum Abbau! Fünf Bücher sind wirklich viel. 🙂
    Reckless 2 liegt auch noch in meinen Stapeln. Marina wollte die Reihe zuerst nicht weiterlesen, und dann plötzlich doch. 😀 Und jetzt liegt Band 2 hier ungelesen.^^
    Percy Jackson fand Marina großartig. Sie hat auch schon Helden des Olymp gelesen. Rick Riordan liest sie zwischendurch sehr gerne. 🙂

    Liebe Grüße
    Marinas SuB Leo

    1. Hallo Leo, hallo Marina,
      Danke! =)
      Ja, ich finde Reckless eigentlich ganz gut mal so zwischendurch, aber es wird wahrscheinlich nicht meine Lieblingsreihe.
      Ich habe neben Percy Jackson auch die Kane-Chroniken von Rick Riordan angefangen. Die haben mir eigentlich auch ganz gut gefallen.
      Liebe Grüße
      Vanessa (& SuBy)

  2. Hallo Vanessa und SuBy,
    nur 44 Bücher… Von so einer Zahl können wir nur träumen. Ich wäre ja schon froh, wenn ich wenigstens zweistellig wäre, aber selbst davon bin ich noch meilenweit entfernt.
    Reckless kennt Tinette vom Sehen her. Sie soll aber gar nicht auf Gedanken kommen und über eine neue Reihe nachdenken. Erst soll sie mal lesen, was da ist.
    Bei Percy Jackson ist Tinette noch ganz am Anfang. Sie musste sich ja gleich den Schuber kaufen. Gelesen hat sie bisher aber nur Teil 1.
    Wir finden auch, dass es nicht schlimm ist, wenn Vanessa die letzten beiden Bände nicht bis zum nächsten Mal liest. Das Lesen soll ja schließlich Spaß machen und kein Zwang sein.
    Wir wünschen viel Spaß beim weiteren Abbau.
    Liebe Grüße
    Ben und Elisa

    1. Lieber Ben, liebe Elisa, liebe Tinette,
      ja, natürlich sollte sie erst einmal lesen, was noch da ist. Neue Reihen heißen ja auch immer eine neue Verantwortung, weil man die Reihe dann natürlich auch zeitnah lesen mag; vor allem wenn sie spannend ist. Ich habe kürzlich auch nochmal eine Aufstellung mit allen von mir angefangenen Reihen gemacht, damit ich da nicht den Überblick verliere.^^
      Liebe Grüße
      Vanessa (& SuBy)

  3. Fünf Bücher weniger ist auch nicht schlecht. 😀 Bin gespannt, wann ich in den 40ern ankomme…
    Die „Reckless“-Reihe hat Alica auf den aktuellen Stand gelesen und mag sie echt gerne. Sie hofft ja, dass Band 5 nicht zu lange auf sich warten lässt…
    „Percy Jackson“ hat sie vor ein paar Jahren komplett gelesen und ebenfalls gut gefunden. Wir drücken die Daumen, dass die Reihe beendet wird! 🙂

    Liebe Grüße
    Helmut, SuB von Alica

    1. Hallo Helmut, hallo Alica,
      ja, bei Funke kann ein Band ja auch mal fast 20 Jahre auf sich warten lassen (wie bei der Drachenreiter-Reihe), aber da ist sie ja leider nicht die einzige Autorin.^^
      Ich hoffe mal, dass ich Percy Jackson zeitnah schaffe, weil ich die Reihe bisher eigentlich ganz spannend fand.
      Liebe Grüße
      Vanessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.