Rebuy-Bestellung

Rund um’s Lesen: Rebuy-Bestellung

Hallo ihr Lieben,

vor einigen Wochen hatte ich erwähnt, dass ich mir ein großes Buchpaket bestellt habe und – obwohl es schon ein paar Wochen her ist – würde ich euch gerne noch von meiner Bestellung berichten. Ich habe die folgenden neun Bücher bestellt:

Lord Peters schwerster Fall (auch bekannt als Diskrete Zeugen) und Keines natürlichen Todes von Dorothy L. Sayers

Ich habe mir die Bände zwei und drei der Lord Peter Wimsey-Reihe von Dorothy L. Sayers bestellt. Ja, Band fünf ist noch dabei, aber den packe ich erst auf den Sub, wenn ich Band vier habe, denn ich würde die Bände gerne in der richtigen Reihenfolge lesen. Ich habe den ersten Band gelesen und mochte ihn ganz gerne, sodass ich dachte, dass ich mit den Nachfolgebänden sicherlich nichts falsch mache.

Dreizehn Gäste von J. Jefferson Farjeon

J. Jefferson Farjeon soll relativ klassische Krimis schreiben habe ich gehört und auch der Inhalt klang ziemlich gut. Ein altes englisches Landhaus. 13 Gäste. Ein Mord. Das klingt für mich nach der perfekten Kombination und so ist der Krimi auf meine Wunschliste und dann in meinen Warenkorb gehüpft.

Holmes & ich 1: Die Morde von Sherringford von Brittany Cavallaro

Ich mag klassische englische Krimis und so ist auch die Adaption eines klassischen Stoffs relativ spontan auf meine Wunschliste gewandert. Es geht um eine junge Frau, die eine Nachfahrin des berühmtesten Meisterdetektivs aller Zeiten ist und auch Charlotte soll ein Genie sein, wenn es um das Lösen von Fällen geht. Der Krimi klang gut, auch wenn ich ob der modernen Fassung noch etwas skeptisch bin.

Flavia de Luce 1: Mord im Gurkenbeet von Alan Bradley

Den ersten Band der Flavia de Luce-Reihe hat mir eine Bekannte empfohlen. Da ich auf der Suche nach einer Krimi-Reihe mit einer jungen, weiblichen Ermittlerin war, habe ich mir diese dann mal genauer angeschaut und den ersten Band prompt mitbestellt. Flavia ist zwar noch ein Kind, aber vielleicht gefällt mir der erste Band ja dennoch, dachte ich mir bei meiner Bestellung.

Herzenswege von Dagmar Hansen

Das Buch ist auf meine Wunschliste gewandert, weil es verdammt nach Landkarte der Liebe von Lucy Clarke klang und ich den Roman sehr mochte. Ich war schon die ganze Zeit nach einem ähnlichen Buch und hoffe es mit Herzenswege gefunden zu haben. Es geht um eine Mutter, die die Spuren ihrer verstorbenen Tochter anhand von von ihr geschriebenen Postkarten nachverfolgt.

Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek von David Whitehouse

Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek habe ich, glaube ich, bei einer Bloggerin gesehen, allerdings weiß ich nicht mehr bei wem und ich meine auch, ich hätte den Roman bei mehreren entdeckt, aber auch da bin ich gerade nicht mehr sicher. Ich finde der Titel klingt auf jeden Fall nach einem Abenteuer. Und was kann man mehr von einem guten Roman mehr erwarten als dass Bücher darin vorkommen und eine Reise?

Gilmore Girls 1: Wie de Mutter, so die Tochter von Amy Sherman-Palladino

Bisher kannte ich nur die Serie Gilmore Girls und mochte sie eigentlich ganz gerne. Nun habe ich gesehen, dass es passend zur Serie auch eine mehrbändige Buchreihe gibt. Natürlich ist mir klar, dass man wahrscheinlich das meiste inhaltlich schon kennt, aber ich hoffe dennoch auf einen lustigen, quirligen Roman, der ganz im Zeichen von Lorelai und Rory steht.

Zeitenzauber 1: Die magische Gondel von Eva Völler

Die magische Gondel habe ich ganz zufällig entdeckt und ich weiß gar nicht mehr genau wie und wo, aber ich hatte von Eva Völler zuvor schon gehört, kannte aber noch keins ihrer Bücher. Dann habe ich die Reihe entdeckt und obwohl das nicht wirklich mein Genre ist – ja, ich mag Jugendfantasy, aber nicht speziell Zeitreisegeschichten – klang eine Geschichte, die in Italien spielt und in Richtung Liebesgeschichte mit Zeitreise geht total gut.

 

Ja, unter diesen neun Büchern sind ganze vier erste Bände. Bei Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek und Herzenswege handelt es sich um Einzelbände und bei den Krimis von Sayers um die Bände zwei und drei einer Reihe. Somit komme ich mit der Wimsey-Reihe weiter. Aber gleich vier neue Reihen anzufangen, obwohl ich eigentlich vorhatte erst einmal meine alten Reihen zu beenden… Ich weiß ja nicht, ob das so eine tolle Idee war. Bei Zeitenzauber und Holmes & ich handelt es sich nur um Trilogien, sodass diese beiden Reihen dann zumindest potentiell schnell weglesbar sind, wenn man das denn möchte. Bei Flavia de Luce gibt es aber schon zehn Bände und die Reihe wird noch fortgesetzt (zumindest kam letztes Jahr noch ein Band). Und bei Gilmore Girls gibt es an die zwanzig Bände. Die Reihe ist also schon etwas umfangreicher, dafür sind die einzelnen Bände aber relativ dünn.

Ich freue mich auf jeden Fall dennoch auf alle Bücher und hoffe auf einige vergnügliche Lesestunden. Ich muss zugeben, dass ich das ein oder andere der bestellten Bücher inzwischen schon gelesen habe (was ist auch anderes zu erwarten, da ich mich auf die meisten doch ziemlich gefreut habe? Aber ich habe versucht aus meiner damaligen Sicht zu berichten, was gar nicht so leicht war), und ich bin von dem ein oder anderen sehr begeistert und hatte mir auch von dem ein oder anderen mehr erhofft. Klar ist mir auf jeden Fall geworden, dass ich nicht alle angefangenen Reihen weiterverfolgen werde und bei anderen kann ich Band zwei kaum erwarten.

Kennt ihr eines der Bücher?

Liebe Grüße
Vanessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.