Hörbücher ·Und dann steht die Liebe vor der Tür von S. Mallery

Inhaltsangabe: Und dann steht die Liebe vor der Tür von Susan Mallery

Und dann steht die Liebe vor der Tür von Susan Mallery ist der sechste Teil der Happily Inc-Reihe, in dem Wynn und Garrick ihr Glück finden.

Wynn und Garrick sind schon seit Jahren Nachbarn, haben aber bislang nicht mehr als ein paar Begrüßungsworte gewechselt. Als er aber eines Tages, ein paar Wochen vor Thanksgiving, vor ihrer Tür auftaucht und sie um Hilfe bittet, ist sie sofort dabei, denn sie steht schon länger auf ihn. Garricks erwachsene Tochter Joylyn soll hochschwanger ein paar Wochen bei ihm einziehen, denn ihre Mutter hält es mit der launischen Frau nicht mehr aus. Dabei gibt es allerdings zwei Probleme: erstens reden Garrick und Joylyn nur noch das nötigste miteinander und er weiß nicht weshalb, weil sie ihm bislang eine Erklärung schuldig bliebt, außerdem ist sein Heim überhaupt nicht auf Besuch, und erst recht nicht auf einen mehrere Wochen dauernden, ausgelegt.

Weder hat er einen Esstisch, noch ausreichend Handtücher, eine Badezimmereinrichtung, Bettwäsche, Geschirr oder andere Kochutensilien, von Deko ganz zu schweigen. Hier kann Wynn helfen, was sie auch tatkräftig tut. Auch ihr 14-jähriger Sohn Hunter unterstützt sie dabei, indem er beim Schleppen der Kisten und einräumen in die Schränke hilft.

Joylyn ist unglücklich, weil sie nicht nur von ihrer Mutter rausgeworfen wurde und nun bei ihrem Dad leben muss, sondern auch, weil die Schwangerschaft dafür sorgt, dass ihr alles weh tut und ihr Mann immer noch im Einsatz ist und erst kurz vor der Geburt zurückkommt. Sie will einfach nur ihre Ruhe, doch Wynn und Hunter erweisen sich als verdammt nett und sehr rücksichtsvoll, auch wenn Wynn ihr hin und wieder die Meinung sagt. Dennoch ist die Nachbarin ihres Vaters für sie da als sie das erste Mal zu einem fremden Gynäkologen muss und begleitet sie. Auch Hunter gibt sich Mühe nett zu ihr zu sein und die beiden spielen sogar Videospiele zusammen.

Während das Verhältnis zwischen Garrick und Joylyn mit der Zeit besser wird, merkt auch Joylyn wo ihr Platz im Leben ist. Sie verdient durch das Basteln einer Hochzeitstischdeko sogar ein bisschen Geld für die Zeit nach der Geburt, hilft im Haushalt und lässt ihren Dad näher an sich heran, denn offenbar scheint er sich wirklich über ihre Anwesenheit zu freuen, doch das kann eigentlich nicht sein.

Nachdem Joylyn erfährt, dass ihre beste Freundin, eine Kameradin ihres Mannes, Holly ihren Freund noch vor Jahresende heiraten möchte, tun Wynn und ihre Freundinnen, im Hochzeitsplaner-Business alles dafür, dass Holly ihre Traumhochzeit kriegt. Diese ist am Anfang von den Planungen überwältigt, merkt aber schnell, dass sie sich nichts von den tollen Ideen leisten kann, bis man ihr eine tolle Überraschung überbringt: die Bewohner der Stadt haben von ihr gehört und haben für ihre Traumhochzeit gespendet. So kann sie sich all die schönen Dinge leisten, mit denen sie niemals gerechnet hat und sie und ihr Verlobter kriegen ihre Traumhochzeit.

Es geht auf Weihnachten zu und Garrick ist traurig, weil seine Tochter ein paar Tage vor dem Fest mit ihrem Mann abreisen wird um Weihnachten bei ihrer Mutter zu verbringen, doch dann kommt alles ganz anders…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.