Der Fall des verschwundenen Lords von N. Springer ·Hörbücher

Inhaltsangabe: Der Fall des verschwundenen Lords von Nancy Springer

Bei Der Fall des verschwundenen Lords von Nancy Springer handelt es sich um den ersten Band der Enola Holmes-Reihe.

Enola Holmes ist die deutlich jüngere Schwester von Sherlock und Mycroft Holmes und sie lebt zusammen mit ihrer Mutter auf ihrem Landsitz in der weiteren Nähe von London. Als ihre Mutter ausgerechnet an ihrem Geburtstag verschwindet, informiert die nun 14-jährige Enola ihre Brüder in London und die örtliche Polizei aber alle Ermittlungen laufen ins Leere.

Enola ist tief traurig, weil ihre Mutter ohne sie verschwunden ist und ihr nicht einmal freundliche Worte zum Abschied hinterlassen hat. Während Sherlock in London ermittelt und sogar Verwandte in Frankreich aufsucht, ob diese wissen wo sich seine Mutter aufhalten könnte, plant Mycroft Enolas Internatsaufenthalt. Da Enola aber weiß wie es dort zugeht, und dass die jungen Damen dort in Mode gezwungen werden, die regelmäßig dafür sorgt, dass sie ohnmächtig werden, ihre Organe verschieben oder sogar sterben, plant sie eine Flucht.

Die clevere 14-Jährige findet heraus, dass ihre Mutter ihr im Geheimen doch einige Botschaften hat zukommen lassen: ihr Geburtstagsgeschenk ist voller Rätsel und Geheimcodes, die sie nach und nach entschlüsselt und so immer mehr von dem unterschlagenen Geld findet. Ihre Mutter hatte kurz nach dem Tod ihres Mannes angefangen, ihren älteren Sohn zu hintergehen, um ihm so Geld zu unterschlagen, denn rechtlich gehört das Anwesen, das Vermögen und alles auf dem Anwesen Mycroft, was seine Mutter für ungerecht hält. In etlichen Verstecken hat sie ein kleines Vermögen für ihre Tochter versteckt. Diese ist zu Anfang war nicht sicher, was sie mit dem Geld anfangen soll, doch während sie die Planungen für ihren Internatsaufenthalt verfolgt, wird ihr immer klarer welchen Verwendungszweck ihre Mutter vorgesehen hatte: Enolas eigene Flucht.

Enola schwingt sich am Tag ihrer Abreise heimlich auf ihr Fahrrad und plant einen weiter entfernt liegenden Bahnhof aufzusuchen und von dort aus nach London zu fahren. Ihr geheimes Gepäck hat sie in Formgebern unter ihrem Kleid versteckt, was es ihr ermöglicht sich als junge Dame auszugeben, was sie auch in London weiterhin vor hat, denn ihre Brüder werden überall nach ihr suchen nur nicht in London und sie werden viele Erscheinungsformen vermuten nur nicht die einer jungen Dame, denn ihre Schwester ist in ihrem Aussehen und ihrem Benehmen alles andere als damenhaft.

Unterwegs stößt Enola auf einen Kriminalfall: der 12-jährige Sohn eines Lords wurde offenbar entführt. Als Enola aufdeckt, dass der Junge weggelaufen ist, erfährt die Polizei auch ihren Namen: Enola Holmes. So können ihr ihre Brüder nur auf die Spur kommen und so flüchtet sie sofort weiter nach London. Dort erwartet man sie allerdings schon und entführt sie ebenfalls. In ihrem Versteck erwartet sie aber bereits jemand: der Sohn des Lords wurde offenbar doch entführt. Wie soll Enola sich und den jungen Lord retten ohne direkt ihren Brüdern in die Hände zu fallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.