Mord am Bell Tower von C. Lloyd

Inhaltsangabe: Mord am Bell Tower von Catherine Lloyd

Mord am Bell Tower von Catherine Lloyd ist der vierte Fall der Harrington-Kurland-Reihe. Miss Harrington und Major Kurland sind verlobt und wollen heiraten, doch ihre Hochzeit wird von Lucys Tante in London geplant, und so wird es noch einige Wochen dauern bis sie heiraten können.

In Kurland St. Mary findet im Herbst 1817 ein Ernte-Wettbewerb statt, bei dem Major Kurland als Juror fungiert. Miss Harrington warnt ihn, dass er die Preise möglichst fair unter allen teilnehmenden Familien aufteilen sollte, doch Major Kurland vergibt die meisten Preise an den Vikar des Ortes, Ezekiel Thurrock, der sein Gemüse im Kirchgarten zieht. Natürlich sind alle anderen Familien wütend, weil sie leer ausgehen.

Als Thurrock kurz darauf von Miss Harrington im Glockenturm der Kirche tot aufgefunden wird, ist unklar, ob er ermordet wurde oder im Sturm von einem sich lösenden Stein erschlagen wurde. Der ansässige Arzt untersucht den Leichnam und findet neben dessen Habseligkeiten auch ein seltsames Beutelchen mit einem Kerzenrest und verschiedenen Kräutern. Im Turm sind außerdem seltsame Zeichen in einen der Steine eingeritzt. Deshalb gibt es auch Gerüchte, dass Hexen oder andere verdächtige Gestalten den Vikar ermordet haben könnten.

Harrington und Kurland finden immer mehr über einen uralten Zwist der Familien des Ortes heraus: die Thurrocks sind damals unter anderem deshalb weggezogen, weil sie mit mehreren Familien Unstimmigkeiten hatten. Es bleibt allerdings unklar warum jemand heute deswegen noch jemanden töten sollte.

Außerdem verbringt derzeit Nathaniel Thurrock, Ezekiels Bruder, gerade einige Wochen bei seinem Bruder in Kurland St. Mary und ist Gast im Pfarrhaus. Er bringt Aufregung in die kleine Gemeinde und ist grundsätzlich weniger ruhig, sondern streitsüchtiger als sein Bruder. Nathaniel ermittelt derzeit, ob ihm und seiner Familie Teile von Kurlands Land gehören müssten, weil die Familien damals Land hin- und hertransferierten. Lucy und Robert vermuten, dass Nathaniel auf der Suche nach einem alten Schatz ist, der seiner Familie gehören würde, wenn ihm das entsprechende Stück Land noch gehören würde. Wegen all dem ist er natürlich auch ein Verdächtiger im Mordfall an seinem Bruder.

Als Lucy und Robert kurz darauf Nathaniels Leiche finden, und sie einige seltsame Beobachtungen machen, verschieben sich ihre Ermittlungen, allerdings durch die moralischen Vorstellungen der Zeit eingeschränkt. Lucy wird in zwei Nächten gesehen wie sie nachts mit dem Major unterwegs ist, da sie außerdem immer wieder Zeit ohne Anstandsdame mit ihm verbringt, gibt es Zweifel an ihrer Tugend, sodass der Pfarrer beschließt die Hochzeit vorzuziehen und sofort das Aufgebot zu bestellen. Aber natürlich gibt es da auch noch mindestens einen Mörder zu fangen und als Lucy plötzlich verschwindet, muss Major Kurland seine Verlobte retten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.