Mord beim Diamantendinner von E. Lambert

Kurz gesagt: Mord beim Diamantendinner von Eve Lambert

Im zweiten Teil der Jackie Dupont-Reihe Mord beim Diamantendinner von Eve Lambert wird Jackie Dupont nach England gerufen. Bei einem Dinner der engsten Freunde des Prinzen wurde eine Krone aus einer Vitrine gestohlen und ein Sekretär die Treppe hinuntergestoßen. Jackie bittet alle Verdächtigen auf ein kleines Jagdschlösschen und beginnt dort mit ihren Ermittlungen. Noch während die letzten Gäste eintreffen, bricht einer der Verdächtigen tot zusammen. Jackie intensiviert ihre Ermittlungen und deckt bald einige Merkwürdigkeiten und damit Motive für den Mord und den Diebstahl auf…

Auch in diesem Band war mir Jackie Dupont wieder nicht sonderlich sympathisch und sie hat sogar einige Dinge getan und gesagt, die sie mir noch unsympathischer gemacht haben. Sie hat beispielsweise durch einen Trick, der die Verdächtigen unter Druck setzen sollte, den Abtreibungsversuch einer Zeugin ausgelöst und statt sich schuldig zu fühlen, zuckt sie nur mit den Schultern und meint, dass sie weder das Gift dafür besorgt hätte, noch es ihr eingeflößt hat. Das fand ich schon arg kaltherzig und ignorant, denn als Detektivin haben ihre Handlungen natürlich Auswirkungen auf die (teilweise auch unschuldigen) Verdächtigen.

Wenn ich nicht schon alle Bände gelesen hätte, die bisher erschienen sind, würde ich wohl keine weiteren Bände lesen. Mal gucken, ob irgendwann noch ein vierter Band kommt, denn der dritte endet so spannend, dass ich schon gerne wüsste wie es danach weitergeht.

Ich mag Krimis, die in englischen Landhäusern spielen, sehr gerne, allerdings hätte der Mord an dem Verdächtigen einfach irgendwo stattfinden können, denn eine „Landhausatmosphäre“ kam nicht auf und auch der Whodunit-Charakter, den ich mir erhofft hatte, hat gänzlich gefehlt, weil die Verdächtigen bald schon in Panik nach London abreisen und die gesamte restliche Handlung in der Stadt spielt.

Alles in allem war ich vom zweiten Teil der Jackie Dupont-Reihe Mord beim Diamantendinner von Eve Lambert recht enttäuscht und ich muss mir nochmal gut überlegen, ob ich weitere Bände noch lesen möchte (wenn sie rauskommen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.