Allgemein

Inhaltsangabe: Anne in Avonlea von Lucy Maud Montgomery

Bei Anne in Avonlea von Lucy Maud Montgomery handelt es sich um den zweiten Band der Anne auf Green Gables-Reihe. Anne ist zurück vom College und wird nun Lehrerin in Avonlea, genau wie einige ihrer Schulkameraden und -kameradinnen, mit denen sie gemeinsam auf dem College war. Sie lebt wieder bei ihrer Pflegemutter Marilla Cuthbert, mit der sie sich sehr gut versteht.

Anne arbeitet also in der örtlichen Schule, obwohl sie erst 16 Jahre alt ist und erlebt viele Abenteuer mit ihren Freunden. So gründen sie einen Verschönerungsverein in Avonlea, der Pflanzen und Bäume pflanzt oder sie lassen einen Gemeinschaftsraum streichen, der aber die falsche Farbe bekommt.

Außerdem lernt Anne mit ihrer besten Freundin Diana eine alte Jungfer kennen, die genauso viel Phantasie hat wie Anne und so werden sie gute Freundinnen. Als Anne herausfindet, dass die alte Jungfer in ihrer Jugend mit dem (inzwischen verwitweten) Vater ihres Lieblingsschülers Paul verlobt war, freut sie sich besonders als sich die beiden kennenlernen und der Vater nach Kanada kommt, um seine Jugendliebe wieder zu treffen.

Anne und Marilla nehmen die Zwillinge einer Verwandten von Marilla auf, nachdem diese gestorben ist. Eigentlich soll ihr Onkel die Kinder bald übernehmen, doch er verschiebt es immer wieder bis er schließlich stirbt und so bleiben die Kinder bei Anne und Marilla, die am Ende auch ganz froh darüber sind, denn nach so vielen gemeinsamen Monaten würden sie sich nicht mehr von ihnen trennen wollen. Während Dora ein liebes, beinahe schon langweilig braves Mädchen ist, hat es Davy faustdick hinter den Ohren und stiftet allerlei Unheil (meistens sogar aus Versehen oder in der besten Absicht.

Neben diesen, erlebt Anne noch etliche weitere Abenteuer und schlägt sich sehr erfolgreich als Lehrerin in Avonlea. Als Gilbert, ihr Schulkamerad, ebenfalls Lehrer, sich entscheidet, erneut aufs College zu gehen, macht Marilla, Anne einen Vorschlag…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert