Der Alchimist von P. Coelho

Inhaltsangabe: Der Alchimist von Paulo Coelho

Der Alchimist ist ein Roman von Paulo Coelho, der in den 1990er Jahren veröffentlicht wurde. Es geht um den jungen Andalusier Santiago. Dieser hat eine kleine Schafherde, die er durch Andalusien treibt. Als er eines Nachts den wiederholten Traum hat, einen Schatz gezeigt zu bekommen, beschließt er, nachdem er eine Traumdeuterin konsultiert hatte, sich auf den Weg zu seinem Schatz zu machen. Er verkauft seine Schafherde und fährt mit dem Schiff nach Afrika. Von dort will er sich weiter zu den ägyptischen Pyramiden durchschlagen, doch er wird kurz nach seiner Ankunft ausgeraubt.

Daraufhin beschließt er, sich sein Geld für die weitere Reise zu verdienen und arbeitet bei einem Kristallwarenhändler. Dieser war früher sehr erfolgreich, verkauft inzwischen aber kaum noch Ware. Gemeinsam bringen sie das Geschäft wieder auf Vordermann und so bleibt Santiago eine ganze Zeit dem Mann, den er zu Anfang kaum versteht und mit dem er sich nur über Gesten verständigen kann.

Santiago beschließt sich nun doch auf den Weg zu den Pyramiden zu machen. Um dorthin zu kommen, muss er aber erst einmal mit einer Karawane durch die Wüste wandern und dort in einer Oase einen Zwischenhalt einlegen. Unterwegs begegnet er einem jungen Mann, der den Alchimisten in der Oase sucht, denn dieser soll ihm helfen seine Lehren zu intensivieren. Auf dem Weg erleben sie allerlei wunderschöne Dinge, für die der Lehrling aber keinen Blick hat, weil er seine Nase ständig in seine Bücher steckt.

In der Oase angekommen, lernt Santiago Fatima kennen. Nun möchte er eigentlich nicht weiterreisen zu den Pyramiden, denn er will Fatima nicht alleine lassen. Diese bittet ihn aber zu gehen, denn als Frau der Wüste, weiß sie, dass man einen Mann in die Wüste gehen lassen muss und dass er ganz bestimmt zu ihr zurückkehren wird. Wenn er jetzt nicht geht, wird er es irgendwann bereuen und das kann sie nicht zulassen.

Also macht sich Santiago weiter auf den Weg zu den Pyramiden, doch unterwegs wird er von Soldaten überfallen und soll sich in Wind verwandeln, er wird ausgeraubt und sein ganzes Habe wird ihm erneut geraubt, aber er findet auf diesen Reisen auch einiges über sich heraus, und erfährt sogar, wo der Schatz genau vergraben ist und macht sich so auf die Reise um seinen Schatz zu holen und gibt der Traumdeuterin ihren Anteil…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.