Bis ihr sie findet von G. Lodge

Inhaltsangabe: Bis ihr sie findet von Gytha Lodge

Der Kriminalroman Bis ihr sie findet von Gyhta Lodge spielt in der Gegend um Southampton und spielt in zwei verschiedenen Zeitzonen: Einmal wird die Vergangenheit von vor etwa 30 Jahren in der Mitte der 80er Jahre beschrieben und zum anderen wird die Gegenwart erzählt.

Vor etwa 30 Jahren verschwand in einem Wald bei einem Campingausflug mit den Freunden ihrer älteren Schwester die 14-jährige Aurora Jackson spurlos. Abends legten sich alle Jugendlichen schlafen und am nächsten Morgen entdeckte einer von ihnen den leeren und kalten Schlafsack von Aurora. Die Jugendlichen fangen an nach der Jüngsten ihrer Gruppe zu suchen, finden sie aber nirgendwo, also fahren sie ins Dorf und rufen die Polizei. In den darauffolgenden Wochen wird der Wald durchkämmt, doch das Mädchen taucht nicht wieder auf.

30 Jahre später findet eine Familie beim Camping zufällig die Überreste des Skelettes und da in den letzten 30 Jahren nicht so viele 14-jähirge Mädchen in diesem Wald verschwunden sind, kommen die Ermittler schnell zu der Schlussfolgerung, dass es sich um Aurora Jackson handelt. Detective Chief Inspector Jonah Sheens war damals auf einer Schule mit Aurora aber einige Jahr älter als sie und kannte sie deshalb kaum. Er war damals schon bei der Polizei und war deshalb an der Suche beteiligt. Die anderen Ermittler aus seinem Team sind mit dem Fall nicht so vertraut, können sich aber durch die Akten gut einarbeiten und haben deshalb einen noch unverstellten Blick auf die damalige Ermittlungsarbeit: Domnall O’Malley, Ben Lightman und Juliette Hanson.

Natürlich werden die Freunde von früher noch einmal befragt, Topaz Jackson, Auroras Schwester, kommt mit ihrem Mann Connor Dooley in das Haus ihrer Eltern, um dort die neusten Ermittlungsergebnisse abzuwarten und zu Befragungen zu fahren. Auch Connor war bei dem Camping-Ausflug dabei und hat sogar den leeren Schlafsack gefunden.

Auch die anderen aus der Gruppe kommen wieder nach Southampton oder wohnen sogar noch in der Umgebung: Daniel ‚Benners‘ Benham, Brett Parker, Coralie Ribbans und Jojo Magos. Sie alle haben ihre Gründe über die Ereignisse von damals zu schweigen oder zumindest nicht alles preiszugeben, denn sie haben in der Nacht in der Aurora verschwand Sex gehabt, Drogen genommen und Alkohol getrunken und fühlen sich so zumindest teilweise für das Verschwinden des Mädchens verantwortlich.

Neben den sechs Freunden gibt es aber auch noch einen Lehrer, der zufällig nicht weit von den Jugendlichen mit seiner damaligen Freundin campierte: Andrew Mackenzie, der offenbar eine nicht ganz normale Beziehung zu seiner Schülerin und somit vielleicht ein Motiv hatte.

Als die Ermittler auf Ungereimtheiten und einige seltsame Ereignisse in der Vergangenheit von einem der Freund stoßen und dann auch noch herausfinden, dass ein anderer aus der Gruppe jahrelang Drogen genommen hat und auch noch eine ziemlich tyrannische Ader hat, verdichten sich die Hinweise, dass einer aus der Gruppe, der Mörder sein muss. Und er scheint seine Freunde für ihre Illoyalität ihm gegenüber bestrafen zu wollen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.