Adventskalender 2020 ·Die erstaunliche Wirkung von Glück von S. Rehlein

Inhaltsangabe: Die erstaunliche Wirkung von Glück von Susann Rehlein

In dem Roman Die erstaunliche Wirkung von Glück von Susann Rehlein geht es um Dorle, die von ihrem Freund Joe in der Souterrain-Wohnung eines großen Hauses untergebracht wird. Die Wohnung gehörte früher dem Concierge und so behandeln die Bewohner Dorle auch, indem sie ihr kleinere Aufträge aufdrücken, für die sie Dorle nicht entschädigen. Dorle macht das nichts aus, denn schließlich will sie hilfsbereit sind. Ihr Freund Joe hat ihr außerdem den Job in einer Kronleuchtermanufaktur besorgt, sodass sie nun für ihren Lebensunterhalt aufkommen kann.

Als Dorle von Frau Sonne, einer Bewohnerin des Hauses wahrgenommen wird, beschließt diese, dass Dorle nun ihr Leben umkrempeln soll: Sie darf für ein paar Monate in Frau Sonnes Wohnung ziehen, wenn sie sich dafür um einige kleinere Aufträge von Frau Sonne kümmert, außerdem wird sie für das Wohnungssitting gut bezahlt. Für Frau Sonne soll sie Rache am Metzger nehmen, der Dorle auch ständig hinterherschielt und bei ihr das Gefühl auslöst ihre Brüste zu verstecken, damit dessen Frau nicht ständig so böse Richtung Dorle schaut, außerdem soll sie zum Sport gehen, zur Massage und sie darf nichts mehr für die Hausbewohner machen.

Joe und sie sehen sich inzwischen recht selten, denn Joe ist Dorle ohnehin zu wild, weil er nicht still sitzen kann und sich ständig bewegt. Sie hingegen sitzt sehr gerne still und bewegt sich auch nicht viel; was natürlich auch nicht geht, da sie kleine Kristallteile zusammenstecken muss um die Teile für die Kronleuchter zu bauen.

Im Haus leben immer noch einige Menschen, mit denen sie nicht gut auskommt. Dazu gehören vor allem die Leute, die sich nicht einmal als die alte Concierge erkennen, aber es gibt natürlich auch Leute, die jetzt noch netter zu ihr sind: Herr von Stottow war früher Chirurg und hat deshalb einen Waschzwang und näht und tackert für sein Leben gern sämtliche Stoffe, die ihm zwischen die Finger kommen. Nachdem er seine Frau vor etlichen Jahren verloren hat, ist er endlich wieder offen für die Liebe, denn er hat sich in eine Dame aus dem Haus verliebt. Die ist von seinem Nähwahn aber spätestens nachdem er ihr Kleid enger näht wenig begeistert.

Dorle kommt immer mehr aus sich raus, doch als sie Joe mit Frau Schräubchen, Frau Sonnes Assistentin erwischt, ist sie zutiefst verletzt. Erst als sie Joe vorwirft, etwas mit Frau Schräubchen zu haben, kommt sie dahinter, was dieser wirklich mit ihr halbnackt auf dem Dachboden getrieben hat…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.