Gemeinsam Lesen ·Leseaktionen

Gemeinsam Lesen #25

Hallo ihr Lieben,

zur zweiten Gemeinsam Lesen-Aktion des Jahres: Die Schlunzenbücher stellen jede Woche vier Fragen, dabei sind die ersten drei immer gleich und die vierte wechselt. Ich hoffe, ihr seid auch gut ins neue Jahr gestartet. Da ich derzeit ein Hörbuch höre, möchte ich euch dieses heute vorstellen.

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich höre derzeit ein Hörbuch, das ich hier vorstellen möchte: Heidis Lehr- und Wanderjahre von Johanna Spyri und bin in CD 4 Track 1.

  1. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Es ging im Hause Sesemann seit einiger Zeit etwas ganz seltsames und unheimliches vor.“

  1. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich kenne den Inhalt in etwa aus meiner Kindheit und muss sagen, dass ich tatsächlich einiges wiedererkenn und mir vieles also bekannt vorkommt, aber obwohl ich Fräulein Rottenmeier damals schon nicht leiden konnte, finde ich sie heute noch unerträglicher und vom pädagogischen Standpunkt aus betrachtet verstehe ich einfach nicht wie man seine Tochter von so einem Menschen betreuen lassen kann.

  1. Bist du gut ins neue Jahr gestartet?

Machst du dir für das neue Jahr eine Leseliste oder liest du einfach drauflos?

Ich habe keine direkte Leseliste für dieses Jahr erstellt, aber ich nehme dieses Jahr an einer Lesechallenge teil und habe mir auch vorgenommen mal einige meiner alten Sub-Leichen weg zu lesen. Mal gucken wie erfolgreich ich mit beidem sein werde.

Habt ihr euch irgendwelche Vorgaben für dieses Jahr gemacht? Seid ihr auch gut ins neue Jahr gestartet?

Liebe Grüße

Vanessa

4 Gedanken zu „Gemeinsam Lesen #25

  1. Hallo Vanessa,
    Heidi kenne ich natürlich und durch meine Tochter durfte ich letztens mal wieder ein paar Heidi Folgen anschauen und ich bin echt erschrocken wie schlimm Heidi eigentlich behandelt wurde. Viel Freude noch beim Hören von dem Hörbuch.

    Ich habe meine Challenges und meine #21für2021 Liste als grobe Orientierung, aber meine Liste für Januar habe ich schon wieder X-Mal umgeschmissen, weil ich doch Lust hatte auf ein anderes Buch. Ich mag die grobe Orientierung und trotzdem lesen nach Laune.

    Liebe Grüße
    Jessie von Just some Bookstories

    1. Liebe Jessie,

      oh ja, das kann ich verstehen. Das war auch bisher mein Problem mit Challenges, deshalb habe ich mir eine rausgesucht, bei der ich das Gefühl hatte, dass ich recht locker lesen kann, worauf ich gerade Lust habe. Ich schaue auf jeden Fall mal bei dir vorbei.

      Liebe Grüße
      Vanessa

  2. Huhu!
    Oh, Heidi! Ich habe Heidi geliebt, wobei manche Folgen einfach nur bedrückend waren – gerade mit Fräulein Rottenmeier. Meine Kinder haben die Serie auch sehr gern geschaut.
    Ich selbst habe nur eine Liste von 17 Büchern, die ich heuer lesen möchte. Ansonsten lese ich lieber spontan.
    Liebe Grüße,
    Caro

    1. Liebe Caro,

      ja, das mit dem spontanen Lesen kann ich sehr gut nachvollziehen. Deshalb habe ich mir eine Challenge ausgesucht, bei der man noch ziemlich lockere Vorgaben hat in den meisten Fällen, sodass man möglichst viel Auswahl hat beim Lesen und Erfüllen der Challenge-Aufgaben.

      Liebe Grüße
      Vanessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.