Der kleine Gasthof an der Schlei von I. Bartels ·Hörbücher

Inhaltsangabe: Der kleine Gasthof an der Schlei von Inken Bartels

Isa und Jette Petersen sind die beiden Protagonistinnen von Der kleine Gasthof an der Schlei von Inken Bartels.

Isa ist Luises Enkelin und bekommt den Anruf, dass ihre Großmutter gestorben ist. Isa taucht auf der Beerdigung auf und will danach eigentlich sofort zurück nach London, aber durch die Testamentseröffnung, einen streikenden Mietwagen und verschiedene andere Verwicklungen, muss sie erst einmal in Nordernby bleiben.

Luise hat nämlich vor ihrem Tod verfügt, dass Jette und Isa gemeinsam einen Monat lang den Seestern führen sollen, damit sich ihre Mädchen, ihre Enkelin Isa und ihre Tochter Jette, endlich wieder versöhnen. Jette ist kurz nach der Geburt ihrer Tochter nämlich zurück nach Frankreich um dort eine gute Köchin zu werden und ist danach in der Weltgeschichte herumgereist, während ihre Tochter bei ihrer Mutter bleiben musste. Isa wurde also von Luise in Nordernby aufgezogen. Aber nach dem Abitur wollte sie unbedingt auch die Welt sehen, kochen lernen und ist dafür nach London gezogen. In den letzten Jahren kam sie gar nicht mehr nach Nordernby, weil sie aufgrund der stressigen Londoner Food-Szene, keine Zeit mehr dafür hatte. Auch Jette ist mit den Jahren immer seltener nach Nordernby gekommen und nun auch schon seit einer ganzen Zeit gar nicht mehr.

Isa und Jette bekommen ihr Erbe aber nur wenn sie gemeinsam vier Wochen lang den Seestern schmeißen, allerdings erfahren sie erst nach und nach von den großen Schulden, die Luise ihnen hinterlassen hat. Also müssen sie, selbst wenn sie das Erbe bekommen, erst einmal die Schulden bezahlen, sodass vom Verkauf des Seesterns nicht mehr allzu viel übrig bleibt; zumal Isa ebenfalls hohe Schulden hat.

Isa hatte in London ein Restaurant, aber nachdem sie an einem wichtigen Abend, einen vollkommenen Zusammenbruch hatte, verliert sie alles und musste ihr Restaurant schließen. Dadurch hat sie nun hohe Schulden, die sie gerne zeitnah abzahlen möchte. Leider bekommt Isa nun jedes Mal Panikattacken wenn sie auch nur ein Schälmesser in der Hand hält um Kartoffeln zu schälen. Ans Kochen in einer Restaurantküche ist nicht zu denken, doch das verstehen Meta und Momme, Luises beste Freundin und deren Sohn, so gar nicht.

Jette kommt nach Nordernby und nachdem es anfänglich natürlich zu Reibereien zwischen Jette und Isa kam, schaffen sie es, sich auszusprechen. Als Isa das Gerücht zu Ohren kommt, dass der schleimige Bürgermeister ihr Vater sein soll, denn darüber haben sich Luise und Jette bis heute ausgeschwiegen, konfrontiert sie ihre Mutter damit, die daraufhin das Weite sucht. Nun muss Isa mit Tim, ihrem besten Freund aus Kindertagen, Wiebke, Meta und Momme den Seestern retten. Zum einen will sie den Restaurantbetrieb natürlich am Laufen halten, zum anderen will sie verhindern, dass sich der Bürgermeister den Gasthof unter den Nagel reißt, denn dieser hat mehrfach Interesse bekundet und schreckt auch nicht vor illegalen Methoden zurück. So behauptet der Bürgermeister selbst Isas Vater zu sein und ihre Zustimmung deshalb so gut wie in der Tasche zu haben, denn er möchte den Seestern so weit schließen und drum herum ein riesiges Hotel mit Golfplatz und so etwas bauen lassen. Dafür braucht er eben den Seestern und das Land, dar darum liegt. Er macht bei der Sparkasse Druck, damit diese ihre Schulden endlich einfordern, und bietet sich selbst als Käufer an. Die Bankangestellten unterstützen das noch und lassen sich vom Bürgermeister manipulieren, verraten Bankgeheimnisse und all solche Sachen.

Als Isa schon beinahe aufgeben will, steht Jette wieder in der Tür und gemeinsam starten sie eine Spendenaktion, zu der jeder aus dem Dorf etwas beisteuert, denn der Seestern ist ihre Dorfmitte, denn dort hat jeder schon ein Familienfest gefeiert, egal ob es Hochzeit, Geburtstag oder Beerdigung war.

Am Tag der Abrechnung rechnen Isa und Tim sämtliche Spenden zusammen, doch wie sich herausstellt, fehlt ihnen noch immer der horrende Betrag von 20.000€. Woher sollen sie in wenigen Stunden so viel Geld bekommen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.