Gemeinsam Lesen ·Leseaktionen

Gemeinsam Lesen #41

Hallo ihr Lieben,

wieder ist Dienstag und das heißt: Gemeinsam Lesen. Die Currently Reading-Aktion wird derzeit von Andrea betreut und ist etwas lockerer. Wichtig ist nur der Austausch über die aktuelle Lektüre:

  1. Welches Buch lese ich gerade und auf welcher Seite bin ich?

Ich lese derzeit Tod am Canal Grande von Eve Lambert. Dabei handelt es sich um den dritten Teil der Jackie Dupont-Reihe. Ich bin bereits auf Seite 330.

  1. Meine aktuelle Meinung:

Ich muss sagen, dass ich die Jackie Dupont-Romane bisher nicht kannte, aber schon auf sie gestoßen bin und in der Vergangenheit schon dachte, dass die eigentlich ganz spannend klingen. Deshalb wollte ich gerne mal einen Band lesen. Leider ist mir Jackie Dupont selbst nicht sonderlich sympathisch, obwohl ich nicht genau weiß wie ihre Vergangenheit aussieht. Obwohl viele Dinge zumindest kurz erklärt werden und man so die vergangenen Bände in den meisten Fällen nicht braucht, verstehe ich die Beziehung zwischen Jackie und ihrem Verlobten nicht so ganz. Hinzu kommt, dass mir die Ermittlungsarbeit im Krimi ein bisschen kurz kommt. Gefühlt hetzt Jackie immer nur von einem Platz zum nächsten und lässt ihren Verlobten und auch die Leser:in vollkommen im Unklaren. Nun scheint sie bald den Täter oder die Täterin zu überführen, aber es war mir einfach zu lange alles möglichen unklar: Keine Leiche, keine Beweise, keine Zeugen und erst ist es ein Spionage-Krimi dann doch wieder nicht…

Kennt ihr einen der Jackie Dupont-Krimis? Vielleicht sogar speziell diesen?

Liebe Grüße
Vanessa

4 Gedanken zu „Gemeinsam Lesen #41

  1. Hey Vanessa,

    ich kenne diese Reihe nicht. Es klingt fast so als wäre das eine dieser Reihen, wo man unbedingt bei Band 1 anfangen sollte weil sich die Story und die Prota Entwicklung langsam aufbaut. Wenn man dann mittendrin einsteigt kommt man manchmal nicht klar – vorallem wenn der Autor nichts mehr wiederholt ist mir mit einigen Reihen auch schon passiert.

    Ich drück die Daumen, dass Dich zumindest das Ende dann für das Durchhalten entlohnt und wünsche weiterhin viel Spaß.

    LG Tanja

    1. Hallo Tanja,
      ja, das hatte ich in der Extremform leider auch schon (auch bei Genres, wo ich es bisher nicht kannte – Krimis), aber hier werden schon Dinge erklärt beispielsweise in einem Halbsatz, aber das reicht ja häufig schon. Für die Beziehung scheint es aber tatsächlich besser zu sein noch einmal von Anfang an zu lesen, aber ich werde mir nochmal überlegen, ob ich die Reihe weiterverfolge. ^^
      Danke dir und liebe Grüße
      Vanessa

  2. Huhu Vanessa 🙂

    Bisher kenne ich die Romane nicht, aber ich muss auch dazu sagen, dass ich das Genre ja nicht lese. Ist also nicht verwunderlich^^ da kann ich dir leider nicht helfen.
    Ich hoffe, dass sich das Buch noch gut zu Ende lesen lässt.

    Lieben Gruß
    Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.