Miss Elizas englische Küche von A. Abbs

Inhaltsangabe: Miss Elizas englische Küche von Annabel Abbs

In Miss Elizas englische Küche von Annabel Abbs geht es um Eliza Acton und Ann Kirby, die gemeinsam ein neues, besseres Kochbuch verfassen möchten.

Eliza ist eigentlich Dichterin und möchte endlich ihren zweiten Gedichtband veröffentlichen, an dem sie zehn Jahre gearbeitet hat. Bei einem Termin mit einem möglichen Verleger, erhält sie eine Abfuhr. Sie könne für ihn aber ein Kochbuch veröffentlichen. Eliza möchte das nicht, denn sie sieht ihre Zukunft nicht in der Küche. Als ihr Vater aber aufgrund seiner Schulden fliehen muss und die Familie alles verkauft, entscheidet sie sich doch für das Angebot des Verlegers.

Ann Kirby kommt aus einer sehr armen Familie. Da ihre Mutter krank und ihr Vater verkrüppelt ist, konnte sie bislang nicht in Stellung gehen, denn sie muss sich um ihre Eltern und den Haushalt kümmern. Nun macht der Pfarrer ihrer Gemeinde ihr aber ein Angebot: er gibt ihr und ihrem Vater Arbeit und steckt die Mutter in eine Irrenanstalt, in der man sich gut um sie kümmert, sie einen Arzt bekommt und regelmäßig genug zu Essen hat. Ann nimmt das Angebot an und geht bei Eliza in Stellung. Ann mag die Stelle dort, denn sie träumt davon, Köchin zu werden und freut sich über die Erfahrungen, die sie bei Miss Eliza in der Küche machen kann.

Im Laufe der Handlung, während Eliza und Ann in der Küche immer wieder neue Gerichte ausprobieren, verfeinern und verbessern und Gerichte aus anderen Kochbüchern nachkochen und auch diese verbessern, werden aus den beiden so etwas wie Freundinnen. Frühere Kochbücher gibt es zwar; sogar einige davon, doch sie enthalten häufig keine genauen Angaben über Koch- und Garzeiten, über die Temperatur und die genaue Zubereitung. Sie sind häufig so unverständlich geschrieben, dass nicht einmal erfahrene Köche und Köchinnen nachvollziehen können, was der oder die Verfasser:in ihnen damit sagen will. Diese Rezepte möchte Eliza verbessern, strukturieren, Garzeiten und Temperaturen herausfinden und ergänzen.

Eliza und Ann haben jeweils ihre Geheimnisse, aber in der Küche sind sie ein tolles Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.