Leseaktionen ·Mein SuB kommt zu Wort

Mein SuB kommt zu Wort November 2022

Hallo und Herzlich Willkommen zur Gemeinschaftsaktion „Mein SuB kommt zu Wort”. 🙂

Anna von Annas Bücherstapel hat diese Aktion 2016 ins Leben gerufen. Melli von Mellis Buchleben und ich übernehmen sie im August 2021. Alle Informationen zur Aktion findet Ihr HIER. Wir freuen uns über jede:n Teilnehmer:in und versuchen, Eure Teilnahme in diesem Beitrag übersichtlich aufzulisten, so dass nicht immer in den Kommentaren geschaut werden muss. 🙂 Und nun viel Spaß 🙂 Den Beitrag werdet ihr immer pünktlich am 20. bei Melli und mir auf den Blogs finden, auch wenn wir mal nicht selbst teilnehmen können.

Und nun: Manege frei für unsere Stapel ungelesener Bücher:

  1. Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)?
  2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig uns deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!
  3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es ein SuB-Senior, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem(r) Besitzer:in gefallen (gerne mit Rezensionslink)?
  4. Liebe:r SuB, welche Bücher von deinen Stapeln soll dein:e Besitzer:in noch in diesem Jahr lesen?

 

SuBy:

  1. Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)?

Wow! Derzeit umfasse ich 72 Bücher und bin damit ganze neun Bücher gewachsen! Neun! Könnt ihr euch das vorstellen? Ich meine: wie ist das passiert? Ich weiß es wirklich nicht…

 

  1. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig uns deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!

Neu hinzugekommen sind unter anderem der dritte Teil der Edelstein-Trilogie Smaragdgrün von Kerstin Gier und Lacroix und die stille Nacht von Montmartre von Alex Lepic. Bei beiden handelt es sich um Hörbücher und mit dem zweiten hat Vanessa sogar schon angefangen. Es ist zwar ein Weihnachtskrimi, der in der Vorweihnachtszeit spielt, aber richtig begeistert ist sie nicht… Außerdem neu hinzugekommen ist der Kurzgeschichtenband Mord in kleinen Dosen von Robin Stevens. Hierbei handelt es sich um Geschichten, die sich um die beiden Detektivinnen Hazel Wong und Daisy Wells drehen. Auch mit diesem hat Vanessa schon angefangen und findet bisher alle Geschichten gut.

 

  1. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es ein SuB-Senior, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem(r) Besitzer:in gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Als letztes hat Vanessa den zweiten Teil der Lizzie Martin & Ben Ross-Reihe Neugier ist ein schneller Tod beendet. Der Krimi wurde von Ann Granger geschrieben und Vanessa hat ihn als Hörbuch gehört. Sie mag die Reihe sehr gerne und findet es ziemlich schade, dass die weiteren Bände nicht als Hörbücher herausgekommen sind.

 

  1. November 2022: Liebe:r SuB, welche Bücher von deinen Stapeln soll dein:e Besitzer:in noch in diesem Jahr lesen?

Wenn ihr Ideen für Aufgabe 4 habt, meldet euch gerne und lasst sie Melli, Horst, SuBy und mir zukommen. Wir würden uns sehr freuen. =)

Rückblick Mai 2021: Percy Jackson Band 5 ist immer noch ungelesen.

Rückblick September 2022: Vanessa hat von den Büchern mit den ältesten Erscheinungsdaten noch keines gelesen: Das Leben der schwedischen Gräfin von G*** von Christian Fürchtegott Gellert (Erstveröffentlichung 1747/48), Maria Stuart von Friedrich Schiller (Erstveröffentlichung 1800) und Im Zeichen der Vier von Arthur Conan Doyle (Erstveröffentlichung 1890) warten also immer noch.

Rückblick Oktober 2022: Vanessa hat keines der von mir im Oktober vorgeschlagenen Bücher gelesen. Die Zitronenschwestern von Valentina Cebeni (Originalsprache Italienisch), Das Geschenk eines Regentages von Makoto Shinkai und Naruki Nagakawa (Originalsprache Japanisch) und Feuerwerk mit Todesfolge von Robin Stevens (Reihentitel) sind also immer noch ungelesen. Vielleicht schafft sie davon ja eins bis zum nächsten Monat.

November 2022: Wow was für eine schwierige Entscheidung. Ich könnte hier jetzt eine super lange Liste schreiben, die total unrealistisch ist… Stattdessen entscheide ich mich einfach für Bücher, von denen ich es schön fände, wenn sie zumindest eines davon liest: Miss Daisy und der Tote auf dem Eis von Carola Dunn (das Buch klingt doch schon mal recht winterlich und damit so als könnte Vanessa zeitnah Lust darauf haben), Der Gletschermann von Erich Ballinger (auch das Buch klingt nach Winter und Kälte) und Oh dear! Miss Mount und der Mord im Herrenhaus von Gilbert Adair (ein Weihnachtskrimi und damit ebenfalls sehr zur Jahreszeit passend). Mal gucken, ob Vanessa alle drei schafft oder nur einen Teil davon liest, aber Lust hat sie schon und passen würden sie auch gut.

Für diejenigen, die am heutigen Tag jemandem gedenken, möchten wir an dieser Stelle ein kleines Licht entzünden.

Kennt ihr eines der Bücher und könnt es Vanessa empfehlen (oder davon abraten)?

————————-

„Mein SuB kommt zu Wort” ist eine Aktion, die ursprünglich von Anna von AnnasBucherstapel.de stammt und von Mellis Buchleben und Vanessas Literaturblog im August 2021 übernommen wurde. Die Aktion findet immer am 20. des Monats statt, unabhängig vom Wochentag. Teilnehmen darf jede:r, wann immer er/sie Lust und Zeit dazu hat. Die vierte Frage ist HIER bereits im Voraus einsehbar. Die Fragen dürfen auch nach dem 20. noch beantwortet werden. Bitte benutzt bei einer Teilnahme das “Mein SuB kommt zu Wort”-Banner und verweist auf unsere Blogs!

EDIT: Euer SuB kann sowohl männlich als auch weiblich oder einfach buchisch sein. 😉

EDIT-EDIT: Unsere SuBs möchten sich austauschen – deswegen bitten wir alle Teilnehmer:innen, auch bei den anderen vorbeizuschauen und einen lieben Kommentar dazulassen (vor allem auch bei verspäteten Teilnehmer:innen). Nur so werden unsere SuBs wirklich gehört! 🙂 :-*

Ihr könnt natürlich auch immer Reihentitel vorstellen, die ihr bis zum nächsten Mal lesen wollt.

 

Liebe Grüße
SuBy (& Vanessa)

TEILNEHMER:INNEN:

Marina & Leo

Rina & Cully

Andrea & Subs

Anja & Subooky 

Kira & Katharina

Sarah & Gustav

Mellis Buchleben

Vanessas Literaturblog
_ _

5 Gedanken zu „Mein SuB kommt zu Wort November 2022

  1. Hallo Vanessa und SuBy, 🙂
    bei uns sind aber auch einige eingezogen im letzten Monat. Damit war aber auch schon zu rechnen.

    Weihnachtskrimis sind toll und Marina wird dieses Jahr mit Hercule Poirot auch einen lesen, worauf sie sich sehr freut.
    Die Bücher bei Frage 4 klingen alle sehr winterlich. Da wird Vanessa hoffentlich ein schönes entdecken. 🙂

    Eine schöne Idee, dass ihr heute ein Lichtlein entzündet habt. ♡

    Unser Beitrag:
    https://welcome-to-booktown.blogspot.com/2022/11/mein-sub-kommt-zu-wort-74-endspurt-zum.html?m=1

    Liebe Grüße
    Marina und SuB Leo

    1. Hallo Leo & Marina,
      die Christie-Weihnachtskrimis, die Vanessa bisher gelesen (oder gehört) hat, fand sie ziemlich gut und kann eigentlich alle empfehlen. Ich hoffe, Marina hat ihre Freude mit dem Weihnachtskrimi mit Hercule Poirot. =)
      Danke. <3
      Liebe Grüße
      SuBy & Vanessa

  2. Hallöchen ^^

    Hachja, das habe ich mich auch jedes Mal gefragt, wenn es einen großen Zuwachs gab: Wie konnte das passieren? Aber die Antwort finde ich dann auch recht schnell, Kira ist einfach passiert^^°
    Einen Vorschlag für die vierte Frage haben wir ehrlich gesagt nicht, wir würden das einfach pragmatisch angehen und noch offene Bücher aus vergangenen Einträgen nehmen :/

    Beste Grüße,
    Katharina (& Kira)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert