Adventskalender 2023

Kurz gesagt: Tatort Antike von Cornelius Hartz

Das Sachbuch Tatort Antike – Berühmte Kriminalfälle des Altertums von Cornelius Hartz vereint 21 Kriminalfälle, die zwischen 1323 v. Chr. Und 415 n. Chr. passiert sind. Diese Kriminalfälle beschäftigen sich mit dem Tod von Tutanchamun, mit Ramses dem III, Sokrates, Neaira, Olympias, Qin Shihuangdi, Furius Cresimus, 459 tote Babys, Sextus Roscius, Spartacus, Verres, Catilina, Clodius Pulcher, Caesar, Augustus, Jesus, Nero, Commodus, Konstantins Söhne, Priscillian und Hypatia.

Alle aufgeführten Fälle spielen in Ägypten, Griechenland, China und in Rom, wobei der Fokus tatsächlich auf Europa liegt, was ich ein bisschen schade finde. Auch finde ich es schade, dass es hier meistens um Männer ging. Das liegt vielleicht daran, dass Männer sich eher in Gerichten rumtrieben und über diese Verfahren dann auch mehr bekannt war, aber schade finde ich den geringen Frauenanteil doch, denn auch Frauen wurde sicherlich viel Unrecht getan und die ein oder andere war sicherlich auch in Verbrechen verstrickt (wenn sie nicht sogar selbst die Täterin war). Aber das kann ich, wie gesagt, nachvollziehen.

Was mir gut gefallen hat, war zum einen die Auswahl der Kriminalfälle. Ja, die Auswahl ist ein bisschen eurozentristisch, aber davon abgesehen sind viele wichtige, bekannte Kriminalfälle vertreten, aber auch viele, die bisher weniger bekannt sind und die deshalb umso spannender zu lesen waren. Auf der einen Seite finde ich es nicht nötig bekannte Kriminalfälle noch einmal aufzurollen, auf der anderen Seite würden sie wahrscheinlich fehlen in einer solchen Sammlung. Außerdem haben mir die Quellenangaben gut gefallen. Ich hatte das Gefühl, dass der Autor sehr viel recherchiert hat und alle seine Vermutungen und Kenntnisse belegen konnte. Wenn man will, kann man die Sachen selbst noch einmal in den Originalquellen nachlesen, was ich sehr gut finde. Auch die Einordnung des Autors wie er auf manche Schlüsse kommt, fand ich gut und hilfreich.

Alles in allem hat mir Tatort Antike – Berühmte Kriminalfälle des Altertums von Cornelius Hartz recht gut gefallen. Ich mochte die Kriminalfälle, die verständlich und nachvollziehbar beschrieben wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert