Leseaktionen

Bloggeraktion: Kleine Wunder um Mitternacht von Keigo Higashino

Hallo ihr Lieben,
von der Bloggeraktion zum neuen Roman Kleine Wunder um Mitternacht von Keigo Higashino hatte ich euch ja schon vor ein paar Tagen berichtet. Aber worum es genau geht, darüber hatte ich noch nicht so viel verraten: In dem Roman können sich Ratsuchende an Herrn Namiya wenden. Dieser erhielt – anfangs im Scherz – Anfragen von Jugendlichen und Kindern, die ihm Scherzfragen stellten und die er an der Wand in seinem Gemischtwarenladen veröffentlichte und sehr ernsthaft beantwortete (die Fragen gingen dann in die Richtung: Wie kriege ich eine 1 in einem Test ohne dafür zu lernen oder zu schummeln?). Als sich irgendwann ein Junge mit einem sehr ernsthaften Problem an ihn wendet, entwickelt sich das ganze weiter: Von nun an werden die ernsthaften Fragen durch einen Schlitz im Rollladen, der nachts vor der Ladentür heruntergelassen ist, geworfen und ein Antwortschreiben befindet sich dann am nächsten Morgen im Milchkasten vor der Hintertür.
Nun wurden wir Blogger:innen gebeten, unseren persönlichen Brief an Herrn Namiya zu senden. Was in der Folge passiert? Ich weiß es nicht. Aber auf dem Foto seht ihr den Anfang meines Briefes, der inzwischen natürlich schon in der Post ist. Ich bin gespannt, ob ich vielleicht sogar eine Antwort auf meine Anfrage erhalte.

Meine Rezension folgt in Kürze und liebe Grüße
Vanessa

Ein Gedanke zu „Bloggeraktion: Kleine Wunder um Mitternacht von Keigo Higashino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.