Leseaktionen ·Lesetipps - Blogger stellen ihre Lieblingsbücher vor

Lesetipps für den Sommer 2022 – Blogger:innen stellen dir ihr Lieblingsbuch vor

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder so weit! Tanja und Leni laden uns Blogger:innen wieder ein, unsere Lieblingsbücher für den Sommer vorzustellen. Das letzte Mal haben wir unsere Lieblingsbücher im April empfohlen; damals waren es aber unsere Frühlingsempfehlungen. Ich habe also wieder meine Listen durchforstet und die folgenden Bücher für euch rausgesucht:

Harrington & Kurland 4: Mord im Bell Tower von Catherine Lloyd

Im vierten Band der Reihe, wollen Lucy Harrington und Major Kurland endlich heiraten, doch kurz vor der Hochzeit stolpert Lucy in der Dorfkirche über die Leiche des Hilfspfarrers. Während Lucy und Robert die Ermittlungen wieder gemeinsam bestreiten und dieses Mal sehr viel Zeit miteinander verbringen, ist der Pfarrer, Lucys Vater alles andere als begeistert: es gibt Gerüchte über unziemliches Verhalten der beiden und so beschließt er, dass die beiden so schnell wie möglich heiraten müssen!

Sommerinselträume von Sue Moorcroft

Rosa soll ihrer Mutter auf Malta dabei helfen, ein Kochbuch zu schreiben. Zach renoviert die Ferienwohnungen seiner Familie und genießt die Zeit für sich. Beide verlieben sich zwar ineinander, aber es ist auch klar: Rosa kehrt zum Ende des Sommers nach England zurück. Zach muss endlich seine alten Dämonen bekämpfen und möchte einem in Not geratenen Freund helfen. Rosa will ihr Haus verkaufen und überlegt, was sie mit ihrem Leben anfangen möchte.

Blanche Monet und das Leuchten der Seerosen von Claire Paulin

Blanche Monet war die Stieftochter von Claude Monet. In diesem biographischen Roman geht es um das Leben der Familie, wie Monet und Blanche sich kennen lernten und wie aus den beiden Familien eine wurde. Aber es geht auch um Liebe, das historische Zeitgeschehen und die Kunst.

Jane Austen und die Kunst der Worte von Catherine Bell (Hörbuch)

Wer viele oder sogar alle Austen-Romane kennt, wird viele Szenen, Charaktere, Wortwechsel und Situationen aus diesem Roman wiedererkennen, deshalb empfehle ich vor allem Leser:innen, die möglichst viele von Austens Romanen bereits kennen diesen Roman über die berühmte Autorin.

 

Der Donnerstagsmordclub von Richard Osman (Hörbuch)

Eine Gruppe von vier Senior:innen versucht gemeinsam den Mord an einem Bekannten aufzuklären. Obwohl die der Polizei das ein oder anderem Mal ins Gehege kommen, sind die beiden doch sehr dankbar, die Hilfe von diesem sehr verschiedenen Quartett zu haben. Gemeinsam steigen sie tief in das Verbrechen ein, und zerren so auch alte Geheimnisse und das ein oder andere lange zurückliegende Verbrechen ans Licht…

Verstand & Gefühl von Jane Austen (Hörspiel von hr2 gemeinsam mit Der Hörverlag)

Marianne und Elinor Dashwood sind Schwestern und sehr unterschiedlich. Während Marianne sich übersetzt in einen jungen Mann verliebt, der ihr seinerseits die große Liebe vorgaukelt, sich aber als recht schlimmer Charakter entpuppt, verliebt Elinor sich in einen Mann, der sie zwar liebt, aber von seiner Familie und seinem eigenen Ehrgefühl ob der lange zurückliegenden Verlobung mit einer anderen davon abgehalten wird…

Countess of Harleigh 4: Bühne frei für den Tod von Dianne Freeman

Frances und George müssen wieder mal gemeinsam einen Mord aufklären, denn dieses Mal sind sie selbst höchst verdächtig: Vor Georges Tür steht seine angebliche Ehefrau, die kurz darauf in Frances‘ Garten ermordet aufgefunden wird. Wer außer ihnen beiden hatte ein Motiv die junge Frau zu töten?

Tokyo Ever After 1: Prinzessin auf Probe von Emiko Jean

Eine Mischung aus Was Mädchen wollen und Plötzlich Prinzessin! Izumi lebt mit ihrer Mutter in den USA, aber ihre Familie stammt eigentlich aus Japan. Als sie sich auf die Suche nach ihrem Vater macht, macht sie eine überraschende Entdeckung. Ein Highlight! Ich habe Izumi geliebt, sie war einfach ein unglaublich realistischer und menschlicher Charakter!

 

So, meine Liste ist wieder mal recht lang geworden, aber das hat ja wie so oft den Vorteil, dass potentiell und hoffentlich für jeden Geschmack was dabei ist. Kennt ihr einige meiner vorgestellten Bücher? Mochtet ihr eines davon vielleicht auch ganz besonders und könnt es als Sommerlektüre ans Herz legen? Oder war es vielleicht sogar im Gegenteil ganz furchtbar?

Liebe Grüße
Vanessa

11 Gedanken zu „Lesetipps für den Sommer 2022 – Blogger:innen stellen dir ihr Lieblingsbuch vor

  1. Liebe Vanessa,

    da hast du ja einige tolle Bücher für uns zusammen gestellt. “Verstand & Gefühl von Jane Austen” subbt bei mir aktuell noch und “Sommerinselträume von Sue Moorcroft” klingt nach etwas was mir gefallen könnte.

    Sommerliche Montagsgrüße

    Sheena

    1. Liebe Sheena,
      wie schön, dass du Verstand & Gefühl schon auf dem Sub hast. Sommerinselträume war auch jeden Fall ein besonders sommerlicher Liebesroman, der bei mir direkt Fernweh ausgelöst hat.
      Liebe Grüße
      Vanessa

    1. Hallo Swetlana,
      ja, wenn man schon ein paar Romane von Jane Austen kennt, kann ich den biographischen Roman über die Autorin nur empfehlen. Ich mochte vor allem die ganzen Verweise aus ihre Bücher.
      Liebe Grüße
      Vanessa

  2. Hi Vanessa!

    Da hast du ja eine große Auswahl zusammengestellt 🙂 Und die hören sich auch alle so richtig schön sommerlich an!
    Für mich ist nur der Donnerstagsmordclub dabei, der wartet momentan auf meinem SuB auf mich. Und das erste, das sich wie eine Cosy Crime Reihe anhört, das könnte mich auch interessieren. Da möchte ich ja gerne mehr ausprobieren.
    Jane Austen ist ja leider nicht so meins …

    Liebste Grüße, Aleshanee

    1. Hallo Aleshanee,
      ich würde dir bei der Reihe um Lucy Harrington und Major Kurland auf jeden Fall empfehlen mit dem ersten Band anzufangen, weil sich die Figuren und deren Beziehung zueinander mit der Zeit entwickeln. Mir gefällt die Reihe aber ganz gut und vor allem der vierte, oben vorgestellte Band, war toll.
      Der Donnerstagsmordclub wurde ja sehr gehypt und normalerweise bin ich da immer etwas skeptisch, aber mir hat der erste Band als Hörbuch ganz gut gefallen. Aber der ist sicherlich auch als richtiges Buch gut. ^^
      Liebe Grüße
      Vanessa

  3. Huhu,

    Jane Austen ist nicht so mein Ding. Von Sue Morcroft hab ich mal einen Winterroman gelesen, aber das fand ich nicht so gut.

    LG corly

    1. Hallo Corly,
      ja, Jane Austen ist sehr Geschmackssache. Ich mochte sie am Anfang auch nicht sooo gerne, finde die Bände (und vor allem die stark gekürzten Hörspiele von hr2 und dem Hörverlag) fast alle ziemlich gut.
      Liebe Grüße
      Vanessa

  4. Hallo liebe Vanessa,
    du hast eine so schöne Auswahl zusammengestellt. Ich bin gerade eben von meinem Büsum-Urlaub zurückgekommen und hänge noch ein wenig der Zeit am Meer und den schönen Sonnenuntergängen nach. Daher spricht mich gerade ganz besonders Sommerinsel Träume an. Aber auch Tokyo Ever After klingt nach meinem Beuteschema.
    Ich danke dir für die Teilnahme und diese wunderschöne Zusammenstellung.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    1. Hallo Tanja,
      Sommerinselträume hat auf jeden Fall das Potential Fernweh zu wecken; zumindest erging es mir so. ^^ Da wollte ich direkt nach Malta fahren und dort einige schöne Wochen verbringen, aber… naja wunderschöne Sommerbücher sind ja auch ein bisschen wie Urlaub. =D
      Wenn du Jugendbücher mit Prinzessinnen magst, kann ich dir das auf jeden Fall empfehlen. Da ich auch ein großer Japan-Fan bin, war es für mich ein absolutes Highlight. =D
      Liebe Grüße
      Vanessa

  5. Hallo Vanessa,
    entschudlige, dass es so lange bis zum Gegenbesuch gedauert hat, mein PC wollte deine Seite nicht besuchen (unsichere Verbindung oder sowas), nun geht es…

    Deine vorgestellten Bücher kenne ich alle nicht. Die Cover von Sommerinselträume und Blanche Monet finde ich allerdings total hübsch und sommerlich frisch.

    Tokyo ever After wartet bereits auf meinem Reader auf mich. Darauf bin ich schon sehr gespannt.

    Viele Grüße
    Anja

Schreibe einen Kommentar zu Aleshanee Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.