Leseaktionen ·Mein SuB kommt zu Wort

Mein SuB kommt zu Wort Dezember 2020

Hallo ihr Lieben,

das letzte Mal in diesem Jahr fragen Anna und Annas Sub ihre vier Fragen. Ihr Sub stellt drei gleiche Fragen und danach eine wechselnde. Die Fragen werden immer von mir, SuBy Vanessas Sub, beantwortet. Hier also die Fragen:

  1. Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)?

Ich bestehe derzeit aus 43 Büchern; sowohl E-Book als auch Print. Das sind 2 Bücher weniger als letzten Monat.

  1. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!

In den letzten Wochen kamen bei mir ziemlich viele neue Bewohner dazu, aber die letzten drei sind diese: Linda Winters Macht des Himmels. Das ist der vierte und letzte Teil der Reiter des Himmels-Reihe. Mary Kay Andrews‘ Weihnachtsglitzern ist ein – wie der Name schon sagt – Weihnachtsroman, von dem ich noch nicht so viel mehr weiß. Suche: Köchin, Biete: Liebe von Susan Mallery. Dieser Liebesroman ist ein Teil einer kleineren Reihe von Susan Mallery, von der Vanessa bisher noch keinen Teil gelesen hat, aber sie kennt die Autorin mag sie ganz gerne.

  1. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Als letztes hat Vanessa das Hörbuch von Anne Weber Anette, ein Heldinnenepos fertig gehört. Sie hat es nämlich bei einer Hörrunde gewonnen. Da sich bei ihr aber die Rezensionen im Moment ein bisschen stauen, wird sie wohl noch ein paar Tage brauchen zum Schreiben und Veröffentlichen.

  1. Lieber SuB, der Dezember ist der Monat der Besinnlichkeit, Festlichkeit und auch des ein oder anderen Buchgeschenkes. 😉 Liegen bei dir denn noch Bücher auf dem Stapel, die deine Besitzer*In mal geschenkt bekommen hat?

Rückblick: Was der Fluss erzählt von Diane Setterfield hat Vanessa fertig gehört und auch schon rezensiert. Weiterhin sollte Vanessa Bewahrer der Magie (Reiter des Himmels 3) von Linda Winter lesen, was sie ebenfalls getan hat. Sie ist auch schon dabei, die Rezension zu schreiben. Diese soll nächste Woche kommen. Es gibt noch ein weiteres Buch, das sie lesen wollte: Detektiv Conan Band 21 von Gosho Aoyama. Auch diesen Band hat sie gelesen. Dann hatte ich ihr noch jeweils drei Kriminalromane und drei Kinderbücher empfohlen, von denen sie nur eins lesen sollte. Von den Kinderbüchern hat sie Amalia und der verborgene Schatz von Alexandra Fischer-Hunold gelesen. Von den Krimis hat sie keinen gelesen, denn sie hat sich spontan für einen Weihnachtskrimi, den ich noch beherbergt habe, entschieden. Das war okay für mich, weil ich gar nicht mehr dran gedacht hatte, dass sie den mal lesen sollte, wenn sie ihn dieses Jahr noch lesen will. Ich denke auch, dass sie den in den nächsten Tagen bestimmt beenden wird.

Zukunft: Oh ja. Sogar einige. Eines der Bücher, die Vanessa geschenkt bekommen hat, ist Weihnachtsglitzern von Mary Kay Andrews. Das Buch hat sie oben auch als einen der neuen Schätze präsentiert. Da es um Weihnachten geht, wollte sie das Buch auch zeitnah lesen, sodass es mich wahrscheinlich bald wieder verlassen wird. Aber empfehlen kann ich es ihr ja dennoch.

Liebe Grüße, ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr wünscht

SuBy (& Vanessa)

Gemeinsam Lesen ·Leseaktionen

Gemeinsam Lesen #23

Hallo ihr Lieben,

auch wenn ich jetzt schon ein bisschen zu spät bin, wollte ich diese Woche gerne mitmachen. Deshalb komme ich nun zu den ersten drei immer gleich bleibenden Fragen und zu der einen, wechselnden Frage:

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese derzeit den viertel Teil der Reiter des Himmels „Macht des Himmels“ von Linda Winter und da es wieder digital ist, ist die genaue Seite schwierig zu sagen, aber bei mir steht 241.

  1. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„‘Respekt‘“, korrigiert Luka sie. „‘Achtung. Sie sollen uns zuhören und das werden sie nicht, wenn wir in unserer heruntergekommenen Aufmachung vor den Toren stehen und um Einlass bitten.‘“

  1. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Bisher gefällt mir der vierte und letzte Teil der Reihe sehr gut. Er ist unglaublich spannend und ich mag sehr gerne wissen, wie es weitergeht und mag das E-Book kaum aus der Hand legen.

  1. Wie hältst Du es mit Weltliteratur wie zB „Krieg und Frieden“ von Tolstoi – liest Du derartiges oder interessiert es Dich gar nicht? (Sheena)

Auch wenn ich in den letzten Wochen und Monaten nicht sonderlich viel im Bereich Weltliteratur gelesen habe, wobei es da ja auch immer auf die Definition ankommt, lese ich sowas grundsätzlich schon ganz gerne. Ich lese derzeit Friedrich Schillers Maria Stuart, wobei ich da nicht so richtig gut voran komme, weil ich auf andere Sachen derzeit mehr Lust habe. Aber man könnte ja auch Lucy Maud Montgomery Anne auf Green Gables als Weltliteratur sehen, denn schließlich handelt es sich hier um ein älteres sehr bekanntes Werk, das etliche Male adaptiert wurde. Solche Sachen lese und höre ich also durchaus.

Wie ist das bei euch? Mögt ihr Weltliteratur? Wenn ja, warum? Oder wenn nicht, warum nicht?

Liebe Grüße
Vanessa

Gemeinsam Lesen ·Leseaktionen

Gemeinsam Lesen #22

Hallo ihr Lieben,

die Schlunzenbücher fragen diese Woche nach meinem Leseverhalten in den verschiedenen Jahreszeiten. Lustigerweise kam diese Frage auch letzte Woche als Montagfrage an der ich auch teilgenommen habe. Aber ich werde natürlich dennoch an der Gemeinsam lesen-Aktion diese Woche teilnehmen. Kommen wir also direkt zu den immer drei gleichen Fragen, abschließend dann die erwähnte, wechselnde Frage:

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Band 21 von Detektiv Conan. Seitenzahlen sind etwas schwieriger, weil die Bände keine durchgehenden Seitenzahlen hat, aber ich bin schon im letzten Kapitel, das heißt Tokio bei Sonnenschein.

  1. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Wow! Is‘ ja ’ne riesige Villa!“

  1. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich mag die Reihe um den jungen Detektiv Conan Edogawa sehr gerne und freue mich immer wieder in die Welt zurückzukommen. Natürlich gibt es auch da bessere und doofe Fälle, aber der Band gefällt mir wirklich gut, weil es einige neue Figuren gibt und der eine Fall wirklich mit einem coolen Trick gelöst wurde. Außerdem wurde der Fall vom letzten Mal gelöst und ich mag Fälle in abgeschiedenen Herrenhäusern sehr gerne. In dem Fall waren Conan und seine Freunde, die Detective Boys, gemeinsam in einem Schloss. Relativ bald nach ihrer Ankunft verschwinden die ersten Mitglieder ihrer Gruppe…

  1. Ändert sich dein Leseverhalten innerhalb der Jahreszeit(en)? (Mel.E)

Eine super spannende Frage. Danke dafür! Ich hatte ja oben bereits geschrieben, dass diese Frage auch schon in der letzten Woche als Montagsfrage gestellt wurde. Es ist jetzt bei mir nicht so, dass ich ausschließlich Bücher lese, die in die Jahreszeiten passen, aber ich lese schon hin und wieder Sommerromane mit Themen zu Sommer, Sonne, Strand und Urlaub im Sommer und weihnachtliche, verschneite Romane im Winter. Ich finde es total schön, wenn dann durch die Thematik im Buch eine Grundstimmung herübergebracht wird, die dann die Leserin für die Jahreszeit einstimmt. Ich mag also Bücher, die in bestimmten Jahreszeiten spielen ganz gerne und so verändert sich mein Leseverhalten mit den Jahreszeiten auch ein bisschen.

Wie ist das bei euch? Lest ihr auch mal jahreszeitenabhängige Romane, Krimis, Erzählungen, Fantasy-, Liebes-, oder Horrorromane und so weiter? Oder mögt ihr sowas eher nicht?

Liebe Grüße

Vanessa

Gemeinsam Lesen ·Leseaktionen

Gemeinsam Lesen #21

Hallo ihr Lieben,

so schnell ist die Woche schon wieder vergangen und die nächste hat begonnen. Eine neue Woche heißt auch immer, dass es eine Gemeinsam Lesen-Aktion von den Schlunzenbüchern gibt. Wie immer an dieser Stelle kommen jetzt vier Fragen:

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade den dritten Teil der Reiter des Himmels-Reihe mit dem Titel Bewahrer der Magie von Linda Winter. Ich bin derzeit auf Seite 145.

  1. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Wo ist Philemona?, flüsterte er in Elisas Haare, wo sie sich verfingen, ohne jemanden zu erreichen.“

  1. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Der zweite und der dritte Teil gehen direkt ineinander über, sodass es sehr leicht ist in den dritten Teil reinzukommen, wenn man gerade erst den zweiten Teil beendet hat. Es ergibt deshalb auch durchaus Sinn die beiden Teile kurz hintereinander zu lesen, damit man nicht wieder neu reinkommen muss. Bisher gefällt mir der dritte Band auf jeden Fall sehr gut.

  1. Hast du einen Lieblingsautor:innen?

Nein. Nein, ich habe nicht einen Lieblingsautoren, aber ich habe einige Autoren, die ich sehr gerne lese und von denen lese ich dann auch so ziemlich alles. Dazu gehört beispielsweise die Kriminalautorin Agatha Christie, die Kinderbuchautorin Gabriele Beyerlein und die Liebesromanautorin Susan Andersen.

Welches sind denn eure Lieblingsautor:innen?

Liebe Grüße
Vanessa

Leseaktionen ·Mein SuB kommt zu Wort

Mein SuB kommt zu Wort November 2020

Hallo ihr Lieben,

Anna beziehungsweise ihr Sub stellt jeden Monat am 20. Drei gleiche Fragen, die vierte Frage unterscheidet sich jedes Mal. Ich, SuBy, Vanessas Sub, darf diese Fragen beantworten und Vanessa Bücher empfehlen, die sie zeitnah lesen sollte. Nun habe ich aber genug gequatscht und fange direkt mal mit der ersten Frage an:

  1. Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)?

Wie immer zähle ich hier Print und E-Books und bestehe derzeit aus 45 Büchern. Damit habe ich um 3 zugenommen.

  1. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!

Ich habe an dieser Stelle auch in diesem Monat wieder von neuen Schätzchen zu berichten: Anne auf Green Gables von Lucy Maud Montgomery habe ich als Hörbuch dazu bekommen, Was der Fluss erzählt von Diane Setterfield ebenfalls als Hörbuch und Maria Stuart von Friedrich Schiller.

  1. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Lustigerweise hat mich schon direkt das Hörbuch Anne auf Green Gables von Lucy Maud Montgomery wieder verlassen. Das Hörbuch hat Vanessa sehr gut gefallen und die Rezension wird zeitnah kommen.

  1. Lieber SuB, das Jahr 2020 neigt sich langsam dem Ende zu und jetzt wäre der richtige Zeitpunkt noch schnell ein paar Bücher zu lesen, die unbedingt noch gelesen werden sollten in diesem Jahr. Deswegen zeig uns eben jene Bücher, die deine Besitzerin noch lesen soll!

Rückblick: Ich hatte Vanessa für letzten Monat zwei Reihentitel empfohlen, die sie beide gelesen hat. Von Linda Winter hat sie den zweiten Band der Reiter des Himmels-Reihe gelesen. Die Rezension zu Erbe des Mondes kam diese Woche auch schon.

Zukunft: Wow, was für eine tolle Frage. Hierzu gehören natürlich zum einen Bücher, die Vanessa bereits angefangen hat, weil ich mir wünsche, dass sie alles davon noch beendet. Aber natürlich gibt es auch noch ein paar Bücher, die sie noch nicht angefangen hat, von denen ich hoffe, dass sie sie noch liest: Was der Fluss erzählt von Diane Setterfield, Bewahrer der Magie (Reiter des Himmels 3) von Linda Winter, Detektiv Conan von Gosho Aoyama, Die Katze, die das Licht löschte von Lilian Jackson Braun oder Ein reizender Job für eine Frau von P.D. James oder Die Kleptomanin von Agatha Christie und In ein Land, das ich dir zeigen werde von Gabriele Beyerlein oder Amalia und der verborgene Schatz von Alexandra Fischer-Hunold oder Talon – Drachenzeit von Julie Kagawa.

Kennt ihr eines der Bücher und könnt es Vanessa empfehlen (oder davon abraten)?

Liebe Grüße SuBy (& Vanessa)

Gemeinsam Lesen ·Leseaktionen

Gemeinsam Lesen #20

Hallo ihr Lieben,

eine neue Woche hat gestartet und mit ihr gibt es eine neue Gemeinsam Lesen-Aktion. Die Schlunzenbücher stellen jede Woche vier Fragen, von denen drei gleich sind und eine Frage neu ist:

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Der Mann im braunen Anzug von Agatha Christie und bin auf Seite 187.

  1. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Er ging mit Riesenschritten voran.“

  1. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Vom letzten Christie war ich nicht so begeistert, aber ich muss sagen, dass mir dieser ziemlich gut gefallen hat. Ich habe das Gefühl, dass Der Mann im braunen Anzug auch zu den eher unbekannten Krimis der Autorin gehört, zumindest hatte ich davon vorher noch nichts gehört und sowas wie Tod auf dem Nil und Mord im Orient Express sind da doch schon deutlich bekannter. Dennoch mag ich den Krimi bisher sehr gerne und freue mich, dass hier endlich mal eine tapfere, junge Detektivin ermittelt. Schade, dass es von Anne Beddingfeld nur einen einzigen Krimi gibt.

  1. Welches war für dich die beste Schullektüre?

Ich mochte Christa Wolf sehr gerne. Wir haben von der Autorin Medea. Stimmen gelesen, in dem es um den Medeamythos geht, der aber durch verschiedene Figuren verschiedene Perspektiven bekommt.

Auch Die Welle von Morton Rhue haben wir gelesen und ich mochte es sehr gerne, weil es auf moderne Weise und im Kleinen aufzeigt wie die Ideologienbildung schnell große Probleme aufwerfen kann und so auch für Schüler:innen greifbar wird.

Welches war denn eure liebste beziehungsweise die beste Schullektüre?

Liebe Grüße

Vanessa

Leseaktionen ·Lesetipps - Blogger stellen ihre Lieblingsbücher vor

Lesetipps für den Herbst 2020 – Blogger stellen dir ihr Lieblingsbuch vor

Hallo ihr Lieben,

Leni und Tanja geben uns vier Mal im Jahr die Möglichkeit unsere Lieblingsbücher für die jeweilige Jahreszeit vorzustellen. An der Aktion nehme ich nun schon seit einem Jahr teil und habe deshalb schon sehnsüchtig auf die Herbstaktion gewartet. Nun ist sie endlich da und ich darf meine Lieblingsbücher seit Juli vorstellen:

Die Katze, die rückwärts lesen konnte von Lilian Jackson Braun

Die Katze, die rückwärts lesen konnte von Lilian Jackson Braun ist der erste Teil einer Katzenkrimi-Reihe. Der Journalist Qwilleran erbt von seinem Vermieter den Kater Koko. Der Kater kann nicht nur lesen, sondern ist auch sonst ziemlich gebildet und bisweilen sogar eingebildet, aber Ende ist er es, der maßgeblich zur Aufklärung der Morde beiträgt…

Die Tote in der Sommerfrische von Elsa Dix

Die Tote in der Sommerfrische von Elsa Dix habe ich als Hörbuch gehört. Es geht um Christian Hinrichs, der als Journalist gerade auf Norderney ist und es geht um Viktoria Berg. Als Christian gerade eine Frauenleiche aus dem Meer gezogen hat, kommt Viktoria vorbei. Das tote Dienstmädchen ist eine alte Freundin von ihr, die sie zufällig auf der Insel getroffen hat. Dass Henny nun tot sein soll, kann Viktoria nicht einfach so auf sich sitzen lassen. Sie will herausfinden wie das passiert ist, doch auch Christian beginnt zu ermitteln. Und so tun sich die beiden bald zusammen…

Time to Love von Beth O’Leary

Nachdem Leena einen Zusammenbruch bei einer Präsentation für ihren Job hatte, beschließt sie, dass sie mal ein bisschen Abstand braucht bzw. eigentlich wird es für sie von ihrer Firma beschlossen. Was soll Leena bloß mit der ganzen Zeit anfangen wo sie sich doch so schön in ihrer Arbeit vergraben hatte um bloß nicht an den frühzeitigen Tod ihrer Schwester erinnert zu werden? Weil auch Eileen Abstand braucht, tauschen Großmutter und Enkelin kurzerhand ihre Leben und merken dabei, was es bedeutet gute Freunde zu haben. Ich habe das Hörbuch zum Roman gehört und kann deshalb vor allem das Hörbuch empfehlen.

Herzblitze von Kristina Valentin

Felicitas Morgenstern wird an ihrem 46. Geburtstag von einem Blitz getroffen und vergisst das gesamte letzte Jahr. Nun muss sie sich in ihrem alten Leben zurecht finden und mit all den Veränderungen klarkommen, die sie bald in ihrem Haus entdeckt. Außerdem verhalten sich ihre Schwester und ihre beste Freundin merkwürdig. Ihr Ex-Mann geht immer noch in ihrem Haus ein und aus und ihre erwachsene Tochter ist inzwischen zum Studieren ausgezogen. Außerdem bekommt sie ein paar Tage nach dem Unfall Besuch von einer Fremden, die sich als neue Freundin herausstellt und die ihr einen Hund vorbeibringt. Aber da ist auch noch der neue Kollege, der erst jetzt im Bestattungsunternehmen anfängt…

Nur die Küsse zählen von Susan Mallery

Dakota Hendrix lebt in Fool’s Gold und arbeitet dort temporär bei der Produktion einer Datingshow mit. Finn Anderson kommt genau aus diesem Grund nach Fool’s Gold, denn seine beiden Brüder sind einfach vom College abgehauen und wollen bei der Datingshow mitmachen. Das kann Finn nicht zulassen, schließlich sind die beiden noch halbe Kinder. Als sich an der Teilnahme der Zwillinge aber nichts mehr machen lässt, bleibt er notgedrungen in der Kleinstadt. In der Kleinstadt ist es vor allem wegen Dakota auch gar nicht so schlecht…

Feuer & Gold von Sarah Beth Durst

Sky lebt mit ihren Brüdern Charles, Liam und Tuck in Feuer & Gold von Sarah Beth Durst gemeinsam mit ihrem Vater in einem riesigen Haus. Kürzlich hat ihr Freund sich von ihr getrennt und auch ihre Mutter ist verschwunden, worüber aber niemand spricht. Die 16-Jährige will jetzt herausfinden was mit ihrer Mutter bei deren letztem Raubzug passiert ist, denn schließlich ist sie eine Wyvern und lässt sich von irgendwelchen Beschränkungen nicht einfach aufhalten.

Dromar: Ehre und Wut von Calin Noell

Dromar: Ehre und Wut von Calin Noell behandelt die Geschichte von Hannah und Lucas, die von Aenid nach Dromar gebracht werden. Aenid ist ein Prinz und muss für eine Aufgabe ein Menschenkind an seiner Seite haben. Wer wäre dafür besser geeignet als Lucas, der ihn sehen kann, obwohl es sonst niemand kann? Doch Lucas will nicht ohne seine Schwester gehen, denn nach dem Unfall, bei dem ihre Eltern starben, halten die beiden fest zusammen. Und so müssen sie nun zu dritt alle möglichen Abenteuer bestehen.

Der geheime Garten von Frances Hodgson Burnett

Der geheime Garten von Frances Hodgson Burnett habe ich ebenfalls als Hörbuch gehört und ist schon ein etwas älteres Werk. Mary Lennox‘ Eltern sterben und sie wird nach England zu einem Onkel geschickt, den sie nicht kennt. Als sie dort den schwer kranken Colin entdeckt, werden die beiden bald gute Freunde und entdecken gemeinsam Marys Geheimen Garten. Viel an der frischen Luft entwickelt sich auch Colins Gesundheit ganz gut.

Der Trotzkopf von Emmy von Rhoden

Emmy von Rhodens Der Trotzkopf ist auch schon etwas älter, und auch dieses Werk habe ich als Hörbuch gehört. Ilse ist aufmüpfig und macht vor allem ihrer Stiefmutter das Leben schwer. Deshalb wird sie in ein Pensionat geschickt, wo sie nicht nur Unterricht bekommt, sondern auch Manieren lernt. Obwohl sie sich anfangs dagegen sträubt, findet sie schnell Anschluss und vor allem mit Nellie verbindet sie bald eine enge Freundschaft. So sind die vielen Monate getrennt von ihrem Papa viel leichter zu ertragen und auch die vielen Freuden des Lebens machen ihr die Trennung leichter.

Hinweis: Auch hier sind einige Rezensionsexemplare dabei, die ich aber nicht deshalb empfehle, sondern weil sie mir gefallen haben. Meine Rezensionen sind unten jeweils mit einem entsprechenden Hinweis versehen.

Auch dieses Mal sind es einige Bücher geworden, die ich empfehle, aber zu meiner Verteidigung: 1. Ich habe dieses Jahr ziemlich viele gute Bücher gelesen bzw. Hörbücher gehört und 2. Sind ja seit der letzten Aktion schon einige Monate vergangen. Kennt ihr vielleicht das ein oder andere Buch davon? Könnt ihr vielleicht sogar etwas davon selbst empfehlen? Oder seid ihr irgendwo ganz anderer Meinung?

Liebe Grüße
Vanessa

Leseaktionen

Gemeinsam Lesen #19

Hallo ihr Lieben,

wie jede Woche stellen die Schlunzenbücher vier Fragen in der Gemeinsam Lesen-Aktion, dabei sind die ersten drei immer gleich und die vierte Frage wechselt. Hier also erst einmal die hinlänglich bekannten Fragen:

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Erbe des Mondes von Linda Winter, das ist der zweite Teil der Reiter des Himmels-Reihe und bin auf Seite 371.

  1. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Ich werde bald sterben.“

  1. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich bin jetzt kurz vor dem Schluss und bin schon sehr gespannt wie das Buch ausgeht und natürlich auch wie es mit dem dritten Band der Reihe weitergeht. Bisher mag ich den zweiten Band sehr gerne. Mir fällt es nur ein bisschen schwer, dass man als Leserin viel mehr weiß als die Figuren und sie ständig warnen möchte um das Unglück noch abzuwenden.

Und die wechselnde Frage:

  1. Liest Du auch anderes außer Büchern – zum Beispiel Comics oder Graphic Novels?

Ich lese weder Comics noch Graphic Novels, obwohl ich vor allem letzteres Genre ziemlich cool finde und denke, dass es viel mehr in das Bewusstsein der Menschen rücken sollte, dass Graphic Novels nicht nur etwas für Kinder sind. In anderen Ländern sind solche Bücher inzwischen richtig bekannt und beliebt. Aber ich lese Mangas, wobei ich auch nicht blind alle Mangas lese und kaufe, denn auch dort gibt es natürlich bestimmte Genres und Themen. Am liebsten lese ich Detektiv Conan von Gosho Aoyama. Das ist eine relativ bekannte Mystery-Krimi-Reihe um den Oberschülerdetektiv Shinichi Kudo, der im ersten Band um zehn Jahre geschrumpft wird und nun als Grundschüler Kriminalfälle auflöst. Natürlich dürfen die Bösewichter, die ihn geschrumpft haben, nicht erfahren, dass er noch lebt und dass Conan Edogawa eigentlich Shinichi Kudo ist.

Kennt und lest ihr andere Bücher wie bspw. Comics, Graphic Novels oder Mangas?

Liebe Grüße

Vanessa

Gemeinsam Lesen ·Leseaktionen

Gemeinsam Lesen #18

Hallo ihr Lieben,

nach einer zwei-wöchigen Pause sind die Schlunzenbücher mit der Gemeinsam Lesen-Aktion zurück und ich bin natürlich wieder dabei! Hier die vier Fragen, von denen die ersten drei immer gleich sind und die letzte wechselt:9

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade zwar auch ein Buch, aber ich höre gerade auch ein Hörbuch und das möchte ich heute vorstellen: Anne auf Green Gables von Lucy Maud Montgomery. Da es keine Seitenzahlen gibt, gebe ich meinen Fortschritt anhand der Tracks an. Ich bin gerad am Anfang von CD 3 bei Track 3.

  1. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Marilla fühlte einen bitteren Zorn in sich aufsteigen.“

  1. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich mag das Hörbuch bisher sehr gerne. Ich brauche zwar ein bisschen bis ich in die Handlung reinkam und Anne ist auch tatsächlich, wie alle Figuren sagen, etwas wunderlich, aber dennoch sehr sympathisch. Ich will unbedingt wissen wie es weitergeht und werde jetzt direkt weiterhören.

  1. Nach welchen Kriterien entscheidest du dich für ein Buch?

Puuuh gute Frage. Ich habe Bücher schon nach dem Cover oder dem Klappentext ausgewählt, aber damit bin ich leider auch schon auf die Nase gefallen. Früher habe ich häufig meine „Lieblingsautor:innen“ gelesen und deren Bibliographien rauf und runter gelesen, weil man da meistens weiß, was einen erwartet. Manchmal achte ich tatsächlich auch auf Empfehlungen von anderen Buchbloggerinnen und bei klassischen Werken natürlich auf deren Kanonizität. Und bei euch? Wie wählt ihr neue Bücher für euch aus?

Liebe Grüße

Vanessa

Leseaktionen ·Mein SuB kommt zu Wort

Mein SuB kommt zu Wort Oktober 2020

Hallo ihr Lieben,

auch diese Woche bin ich wieder dabei. Wie immer stellt mir Annas Sub drei gleiche Fragen und eine vierte, die jeden Monat anders ist. Nun aber gleich zu den Fragen:

  1. Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)?

Vanessa hat in letzter Zeit viel gelesen und viel rezensiert und so bin ich ein bisschen geschrumpft. Inzwischen bin ich also nur noch 42 Bücher dick.

  1. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!

Vanessa hat tatsächlich drei neue Bücher auf mir. Dazu gehört der vierte Teil der Fool’s Gold-Reihe Nur die Küsse zählen von Susan Mallery, das Hörbuch Die Bäckerei der Wunder von Christian Escribà & Sílvia Tarragó und der zweite Band der Reiter des Himmels-Reihe Erbe des Mondes von Linda Winter.

  1. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Da Vanessa im letzten Monat so viel gelesen und rezensiert hat, ist es gar nicht so leicht zu sagen, welches Buch mich genau als letztes verlassen hat. Aber eines der letzten Bücher war der Abschluss der Blackcoat Rebellion-Trilogie Das Schicksal der Zehn von Aimée Carter. Das Buch hat ihr, soweit ich weiß, gut gefallen. Da es ein Rezensionsexemplar war, hat sie es nicht nur bereits rezensiert, sondern diese auch schon hochgeladen. Die Rezension findet ihr hier.

  1. Lieber SuB, der Oktober bringt die typische Gemütlichkeit des Herbstes mit sich und damit auch Lesezeit. Somit hat dein Besitzer*In doch endlich Zeit, sich den dicken Schmökern auf deinem Stapel zu widmen. 😉 Also zeig uns mal ein paar Bücher, die mehr als 500 Seiten haben.

Rückblick Juli: Wie ich schon befürchtet hatte hat Vanessa von den vorgeschlagenen Sub-Leichen nichts gelesen, aber da ich da keinen Druck machen möchte, werde ich darauf nicht pochen. Im August durfte ich nicht teilnehmen, sodass es dort keinen Rückblick zu gibt.

Rückblick September: Im September hatte ich Vanessa zwei Bücher mit H empfohlen, von denen ich aber schon befürchtet hatte, dass sie keines lesen wird, weil des eine Kurzgeschichten und das andere eine Weihnachtsgeschichte waren. Zu der Weihnachtsgeschichte könnte sie durchaus in den nächsten Wochen/Monaten noch greifen, aber auf die Kurzgeschichten hat sie noch immer nicht so viel Lust. Da sie aber auch fleißig weiter an den Detektiv Conan-Bänden gelesen hat und ich diese ja als mögliche Reihentitel vorgestellt hatte, würde ich die Aufgabe mal als erfüllt werden. Hoffentlich kann ich bald mal wieder vernünftige Bücher zur vierten Frage vorstellen.

Zukunft: Da Vanessa mir gesteckt hat, dass sie im Moment nicht auf die ganz dicken Schinken steht, suche ich ihr wohl besser ein paar Reihentitel aus: Der erste Reihentitel, den ich vorstellen möchte, ist der zweite Band der Reiter des Himmels-Reihe Erbe des Mondes von Linda Winter, der zweite Reihentitel ist der vierte Band der Fool’s Gold-Reihe Nur die Küsse zählen von Susan Mallery. Beide Titel sind neu zu mir gekommen und Vanessa mag beide lesen.

Kennt ihr eine der beiden Reihen oder sogar einen der beiden Bände?

Liebe Grüße Vanessa